Markt

Vermicon und Chemunex vereinbaren weltweite Kooperation

22.09.2005

Anzeige

Mit dem Ziel, durch die Kombination ihrer Technologien den On-line-Nachweis von Bakterien auf Einzelzellebene zu ermöglichen, haben Vermicon (München) und Chemunex (Paris) eine weltweite Kooperation vereinbart. ChemVIT-Beer ist das erste System aus der neuen ChemVIT-Produktreihe: Die Gensondentechnologie VIT (vermicon identification technology) aus dem Hause Vermicon weist ausschließlich lebende bierschädliche Bakterien spezifisch und innerhalb kürzester Zeit nach. Das Laserscanning-Cytometer ChemScan RDI von Chemunex ermöglicht den sensitiven, schnellen und automatischen Nachweis und die Quantifizierung der Zielmikroorganismen.


Mit ChemVIT-Beer ist keine Kultivierung der Probe erforderlich. Dadurch wird die Analysendauer im Vergleich zu anderen Nachweisverfahren erheblich reduziert. Der Nachweis der Bakterien benötigt nur wenige Arbeitsschritte von der Probenahme bis zum Befund. Die Ergebnisse liegen innerhalb von 3 h vor und werden mit dem ChemScan RDI auf Einzelzellebene automatisch quantifiziert.

Anzeige
Loader-Icon