Markt

Verpackungsindustrie 2010 – Trends und Strategien für Wachstum und Profitabilität

11.01.2010 Auch die Verpackungsindustrie hat im Jahr 2009 stark unter den Auswirkungen der Wirtschaftskrise gelitten. In einer Studie wird deutlich, wie die Hersteller von Verpackungsmaschinen auf die Wirtschaftskrise reagiert haben und mit welchen Strategien und Instrumenten die Unternehmen den zukünftigen Herausforderungen begegnen.

Anzeige
Verpackungsindustrie 2010 – Trends und Strategien für Wachstum und Profitabilität

Die Verpackungsindustrie sieht für Pharma- und Lebensmittelindustrie in 2010 Licht am Ende des Tunnels. Bild: Bausch+Ströbel

Die Studie „Verpackungsindustrie 2010 – Trends und Strategien für Wachstum und Profitabilität“ von LCM Lück Contzen Management  & Consulting befasst sich mit der Frage, wie stark sich die Krise auf den Umsatz und das Ergebnis der Unternehmen ausgewirkt hat und bis wann – nach Einschätzung der Teilnehmer – die Krise in der Branche sowie für die Unternehmen selbst weitestgehend ausgestanden sein wird. Darüber hinaus wurden strategische Maßnahmen auf Gesamtunternehmensebene sowie über 50 Ansätze in unterschiedlichen Unternehmensfunktionen bezüglich ihrer Umsetzung in der Krise und ihrer zukünftigen Bedeutung analysiert. So sind zum Beispiel solche Unternehmen, die hauptsächlich die Lebensmittel-, Kosmetik- oder Pharmaindiustrie bedienen, deutlich weniger betroffen als solche, die sich auf Automobil- bzw. Maschinenbaubranche konzentrieren. Etwa zwei Drittel der Befragten gab an, dass sich ihrer Meinung nach die Verpackungsindustrie bis Ende 2010 weitestgehend erholt haben wird. In der März-Ausgabe der Pharma+Food berichtet ein Beitrag über die Ergebnisse der Studie; die ausführliche Studie kann zum Preis von 25,- Euro bei info@lc-muc.de bestellt werden.

Anzeige
Loader-Icon