Markt

Verpackungsmaschinen: Optima auf Wachstumskurs

11.03.2015 Der Verpackungs-, Herstell- und Abfüllmaschinen-Hersteller Optima hat das Geschäftsjahr 2014 mit einem Leistungszuwachs von 10 % abgeschlossen. Damit konnte das Unternehmen, das unter anderem Maschinen für die Pharmabranche herstellt, über 330 Mio. Euro umsetzen.  

Anzeige

Das Schwäbisch Haller Unternehmen Optima, das neben Verpackungs- auch Herstell- und Abfüllmaschinen herstellt, konnte sein Wachstum im Jahr 2014 weiter steigern (Bild: © RG – Fotolia.com) (Bildquelle: © RG – Fotolia.com)

Über 85 % der Maschinen des Schwäbisch Haller Unternehmens gingen 2014 ins Ausland. Die USA ist dabei der bedeutendste Markt: 21 % des Umsatzes erzielt der Maschinenbauer dort. Auf Gesamteuropa entfallen 40 %, auf Asien 14 %.

Für 2015 erwartet Hans Bühler, geschäftsführender Gesellschafter, weiteres Wachstum: „Insbesondere in den USA erwarten wir eine weitere Belebung aufgrund der anziehenden Konjunktur.“

In diesem Jahr investiert das Unternehmen vor allem in Gebäude, um den Einkauf, die Materialwirtschaft sowie die Logistik am Hauptstandort zu zentralisieren. Zurzeit erweitert der Konzern den Fertigungsbereich für Papierhygiene-Maschinen.

 

Loader-Icon