PTFE-Faltenbalg als Dichtelement

VESTA Sterilventilbaureihe

15.04.2010 Mit Erweiterung der Tankbodenventile in unterschiedlichen Varianten hat GEA Tuchenhagen das Programm der Vesta Sterilventilbaureihe vervollständigt.

Anzeige
VESTA Sterilventilbaureihe

Typenpalette der Vesta Sterilventile. Bild: Gea Tuchenhagen

Damit stehen den Anwendern jetzt vielschichtige Einsatzmöglichkeiten auf Grundlage steriltechnischer Anforderungen zur Verfügung. Die Sterilventile – ein Konzept von Einsitzventilen mit PTFE Faltenbalg – bieten in allen Prozessen verfahrenstechnische und wirtschaftliche Vorteile. Die Baureihe wurde speziell für die Märkte Pharma, Nahrungsmittel, Kosmetik und Biotechnologie entwickelt. Kernelement ist ein PTFE-Faltenbalg als Dichtelement mit langer Standzeit. Prozesssicherheit und höchste Produktqualität sind bekannte Anforderungen in steriltechnischen Anwendungen. Speziell Sterilventilen fällt hierbei eine Schlüsselposition zu, wenn es darum geht, den Prozessinnenraum hermetisch und sicher von der Außenatmosphäre zu trennen. Darüber hinaus müssen die Anlagen auch CIP/SIP reinigungsfähig sein. Eine erfolgreiche und reproduzierbare Reinigung ist nur möglich, wenn bestimmte Konstruktionskriterien erfüllt sind. Neben der Qualität (Topographie) der produktberührten Oberflächen hat dabei vor allem die Geometrie einen entscheidenden Einfluss.

Anzeige
Loader-Icon