Steigende Nachfrage

Vetter baut Kapazitäten für Sekundärverpackungen aus

20.10.2017 Vetter, Anbieter für vorgefüllte Injektionssysteme und Spezialist für vielfältige Verpackungslösungen, baut seine Kapazitäten für Sekundärverpackungen weiter aus. Damit reagiert das Unternehmen auf die derzeit steigende Nachfrage.

Anzeige
Vetter_Ausbau

Mit dem Ausbau reagiert Vetter auf die aktuell steigende Nachfrage. (Bild: Vetter)

Die Contract Development und Manufacturing Organisation (CDMO) erlebt aktuell einen steigenden Kunden- und Marktbedarf nach komplexen Verpackungslösungen. Die in diesem Zuge steigende Anzahl an neuen Abfülllinien und Gefriertrocknern bei Vetter zieht auch einen erhöhten Bedarf an Kapazitäten für Sekundärverpackungen nach sich. Das Unternehmen setzt das bereits laufende Bauprojekt im zweiten Stockwerk des Standorts Vetter Secondary Packaging (VSP) um. Dort stehen künftig circa 3.000 m2 zusätzliche Nutzfläche zur Verfügung.

Anzeige
Loader-Icon