Markt

Vetter Pharma-Fertigung baut neue Produktionsanlage

03.08.2005

Anzeige

Die Vetter Pharma-Fertigung erweitert ihre Produktionskapazitäten. Bislang stellt das Unternehmen in drei Produktionsstätten im Ravensburger Raum rund 300 Mio. Einheiten vorgefüllter Spritzensysteme her. Mit der neuen Produktionsstätte Ravensburg Vetter Süd (RVS) wird die Kapazität um 30 % erhöht und gleichzeitig das Produktportfolio erweitert.


Das neue Werk wird in unmittelbarer Nachbarschaft zu den bestehenden Produktionsstätten errichtet. Alle Standorte arbeiten unabhängig und können daher jederzeit als volle Back-up-Reserven fungieren. Mit einer Duplizierung der Fertigungslinien sorgt Vetter für ein hohes Maß an Liefer- und Prozesssicherheit. Die Produktionsstätten unterliegen regelmäßigen Prüfungen nationaler und internationaler Zulassungsbehörden, darunter der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) und der European Medicines Agency (EMEA).

Anzeige
Loader-Icon