Schreiben auf der Tischplatte

Virtuelle Projektionstastatur TRK-072-Proj-Key

28.03.2008 Die virtuelle Tastatur, Laserkey genannt, projiziert ein Tastenfeld in kompaktem Layout auf alle ebenen, nicht transparenten Flächen.

Anzeige

Die virtuelle Tastatur, Laserkey genannt, projiziert ein Tastenfeld in kompaktem Layout auf alle ebenen, nicht transparenten Flächen. Im Handyformat und gerade 90 g schwer eignet sie sich für die mobile Verwendung und kann nahezu überall eingesetzt werden. Die Tastatur ist in deutschem Layout (QWERTZ) erhältlich und erlaubt theoretisch die Eingabe von bis zu 400 Zeichen/min. Das Tastensignal erfolgt, wenn der Finger das jeweilige projizierte Laserfeld durchbricht. Die Verbindung zum jeweiligen Gerät – Smart Phone, PDA oder Tablet PC – erfolgt über Bluetooth oder eine USB-Schnittstelle.

Loader-Icon