Markt

Viscotec: Martin Stadler neuer technischer Geschäftsführer

14.02.2013 Viscotec Pumpen- und Dosiertechnik, Tögging, hat seit 1. Januar 2013 Martin Stadler zum neuen technischen Geschäftsführer ernannt. Er folgt auf Vinzenz Gantenhammer, der diese Position seit der Gründung des Unternehmens 1997 innehatte und in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Anzeige

Die Geschäftsleitung von Viscotec Pumpen- und Dosiertechnik (v.l.n.r.): Georg Senftl und Martin Stadler, neuer technischer Geschäftsführer des Unternehmens (Bild: Viscotec)

Neben Georg Senftl, der weiterhin den kaufmännischen Bereich verantwortet, wird Martin Stadler nun für alle Geschäftsfelder des Dosierpumpenherstellers dafür sorgen, dass deren Produkte auch zukünftig die Maßstäbe für präzises, schnelles volumetrisches Dosieren setzen. Der 45-jährige Maschinenbau-Ingenieur bringt als bisheriger Leiter des Geschäftsfeldes Kleben und Chemie eine mehr als 10-jährige Erfahrung in der Konstruktion, Entwicklung und im Vertrieb von Dosieranlagen und Dosierkomponenten mit.

Der Hersteller beschäftigt knapp 100 Mitarbeiter und fertigt Dosieranlagen und Komponenten, die beispielsweise zum Auftragen von Klebstoffraupen in vollautomatischen Montageprozessen verwendet werden und deckt dabei einen weiten Industriesektor von der Flugzeugindustrie bis hin zur Mikroelektronik ab. Zusätzlich werden Dosiersysteme, Abfüller und Fassentleer-Einheiten für die Kosmetik-, Pharma- und Lebensmittelindustrie hergestellt.

(dw)

Loader-Icon