Zuverlässige Aufdruckkontrolle

Vision Sensor Verisens ID110

28.07.2011 Eine wesentliche Forderung an die moderne Lieferkette verderblicher Güter ist ein inhaltlich und qualitativ einwandfreier Aufdruck des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD). Baumer bietet nun mit dem Verisens ID-110 einen Vision Sensor an, mit dem fehlerhafte Aufdrucke zuverlässig erkannt werden. Betroffene Produkte können so rechtzeitig aus der Prozesskette ausgeschleust werden.

Anzeige
Bild für Post 77395

Der Verisens ID-110 ist ideal zur Qualitätskontrolle für Endverpackungen (Bild: Baumer)

Verisens ID-110 verwendet dazu leistungsstarke Algorithmen zum Lesen und Bewerten von Klarschrift – ein zusätzliches Feature zu den bereits vom Verisens ID-100 und Verisens XF 200 bekannten Funktionen zum Lesen von Matrix- und Barcodes. Die vielfältigen Möglichkeiten umfassen neben dem Lesen von Texten und Zahlen (OCR) sowohl Funktionen zum Soll/Ist-Vergleich mit statisch oder dynamisch vorgegebenen Inhalten als auch die Bewertung der Aufdruckqualität (OCV). Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen können dazu einfach und interaktiv angelernt werden. Da sogar Dot-Matrix-Zeichen zuverlässig gelesen werden, ist VeriSens® ID-110 ideal zur Qualitätskontrolle für Endverpackungen und wird zum Beispiel dem Aufdruckprozess direkt nachgeschaltet.

 

infoDIRECT

 

Anzeige
Loader-Icon