Markt

Vitamin C und Magnesium sind die beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel

07.11.2016 Die beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland sind weiterhin Vitamine und Mineralstoffe, deren Anteil am Nahrungsergänzungsmittel-Markt mit 70 % der verkauften Packungen stabil blieb gegenüber dem Vorjahr. Nahrungsergänzungsmittel mit pflanzlichen Hauptinhaltsstoffen, wie Artischockenextrakt oder Cranberry, haben hingegen leicht eingebüßt (-4,2 %) und kommen auf einen Mengenanteil von 18 %.

Anzeige
Vitamin C und Magnesium sind die beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel

Bei Nahrungsergänzungsmitteln greifen Kunden häufig zu Vitamin C. (Quelle: Insight Health)

Das belegen aktuelle Zahlen einer Marktanalyse von Insight Health, die im Auftrag des Arbeitskreises Nahrungsergänzungsmittel des Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) erfolgte. Beim Packungsverkauf sind die Top Vitamine Vitamin C, Multivitamine (mit oder ohne Mineralien) und Vitamin B-Kombinationen. Bei den Mineralstoffen ist Magnesium mit Abstand am beliebtesten, gefolgt von Calcium, Säure-Base-Haushalt-regulierende Produkte, Kalium und Zink.

Insgesamt zeigt der Markt für Nahrungsergänzungsmittel wieder eine leicht positive Umsatz- und Absatzentwicklung. Damit setzt sich der Trend der vergangenen Jahre fort. „Der BLL-Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel erhebt nun seit über zehn Jahren regelmäßig Marktdaten. Die Daten bestätigen auch dieses Jahr, dass der Markt für Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland sehr stabil und konstant ist.“, erklärt Antje Preußker, aus der wissenschaftlichen Leitung des BLL und verantwortlich für den Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel. Im Zeitraum April 2015 bis März 2016 wurden insgesamt 177 Mio. Verpackungen verkauft, das sind 0,6 % mehr als in 2014/2015 und entspricht einem Umsatz von 1,175 Mrd. Euro im Jahr.

Anzeige
Loader-Icon