Markt

Vor Pfizer-Übernahme: Erfrischungskur für Allergan

24.02.2016 Laut Medienberichten hat der Pharma-Hersteller Allergan im vierten Quartal 2015 ein Umsatzplus von fast 75 % auf 4,2 Mrd. US-Dollar erzielt. In der zweiten Hälfte 2016 will der Pharma-Konzern Pfizer das Unternehmen für rund 160 Mrd. US-Dollar übernehmen und damit die größte jemals erfolgte Fusion der Pharmabranche realisieren.

Anzeige
Bild für Post 93916

Laut Medienberichten hat der Pharma-Hersteller Allergan im vierten Quartal 2015 ein Umsatzplus von fast 75 % auf 4,2 Mrd. US-Dollar erzielt (Bild: ioannis kounadeas/fotolia)

Der neue Konzern rechnet mit jährlichen Umsätzen von mehr als 60 Mrd. US-Dollar und könnte damit Novartis als weltgrößten Herstellers verschreibungspflichtiger Medikamente verdrängen. Pfizer will vom Allergan-Wachstum profitieren und den Konzernsitz im Rahmen der Fusion nach Irland verlagern, wo die Steuern für Unternehmen niedriger sind.
Die Original Reuters-Meldung finden Sie hier.

Anzeige
Loader-Icon