Höhere Leistung dank Diagonal-Design

Walzenpresse WP 120 Pharma

30.06.2014 Die Walzenpresse WP 120 Pharma wurde von Alexanderwerk speziell für den Einsatz in Forschungs- und Entwicklungsbereichen konzipiert und erfüllt dort sämtliche Anforderungen und Standards.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • für Forschung & Entwicklung
  • reproduzierbare Produktionsbedingungen
  • unkomplizierter Walzenaustausch

Mit einer Durchsatzleistung von 5 g/h bis 40 kg/h (Laktose) und einer Standard-Walzenbreite von 40 mm lassen sich sowohl minimale Produktmengen im Technikum als auch kleinere Chargen im unteren Produktionsbereich zu Granulaten definierter Größe verarbeiten. Im Technikum ermittelte Prozessparameter lassen sich aufgrund konstanter und reproduzierbarer Produktionsbedingungen zudem problemlos auf größere Maschinen übertragen. Die Presse ist standardmäßig mit dem Diagonal-Design ausgestattet, durch das eine erhöhte Durchsatzleistung von bis zu 100 % im Vergleich zum konventionellen U-Design erzielt werden kann. Die fahrbare Ausführung, der unkomplizierte Austausch der Walzen sowie die integrierte Steuerungs- und Regelungstechnik erfüllen alle Anforderungen an ein hochwertiges und flexibles Arbeiten.

 

Hier geht‘s zur Firma.

Walzenpresse 1405pf903

 

Anzeige
Loader-Icon