Markt

Watson-Marlow kauft Ventil-Hersteller Asepco

28.04.2015 Die Watson-Marlow Fluid Technology Gruppe hat den Ventilhersteller Asepco übernommen. Kostenpunkt: 7 Mio. Britische Pfund. Mit dem Kauf will sich der Pumpen-Hersteller im Bereich Biotechnologie und pharmazeutische Industrie breiter aufstellen.

Anzeige
Bild für Post 91293

Der Präsident der Gruppe, Jay Whalen, freut sich, dass sich mit der Akquise das Portfolio an sterilen Geräten für die Förderung von Flüssigkeiten erweitert (Bild: Watson-Marlow)

Das kalifornische Unternehmen Asepco stellt sterile Ventile und Magnetrührwerke für die biopharmazeutische Industrie her. Der Zukauf ergänzt das Angebot des Pumpen-Konzerns vor allem durch eine Reihe von Technologien zur Verbesserung von Reinheit und Sterilität bei biotechnologischen Verfahren.

Jay Whalen, Präsident von Watson-Marlow, ist überzeugt, dass die Übernahme die Marktposition des Unternehmens im Bereich biopharmazeutische Prozessausrüstung stärkt: „Den Kunden, die besonderen Wert auf Sterilität bei der Förderung von Flüssigkeiten legen, können wir ein umfangreicheres Angebot vorstellen.“

(su)

Anzeige
Loader-Icon