Drei-Zonen-Prinzip

Wege- und Umfüllarbeitsplatz

10.05.2004 Dieser Wiege- und Umfüllarbeitsplatz mit dem Wibobarrier vertical plus-Luftführungssystem arbeitet nach dem 3-Zonen-Prinzip: Ein doppelter Reinluftschleier trennt den Produktbereich vom Umgebungsraum ab.

Anzeige

Dieser Wiege- und Umfüllarbeitsplatz mit dem Wibobarrier vertical plus-Luftführungssystem arbeitet nach dem Drei-Zonen-Prinzip: Ein doppelter Reinluftschleier trennt den Produktbereich vom Umgebungsraum ab. Zusätzlich wird die Zuluft über einen integrierten H14-Schwebstofffilter in den Objektbereich hinter dem Reinluftschleier gegeben. Dieser Bereich ist als Reinraumzone nach ISO-Klasse 5 zu betrachten. Die kontaminierte Luft wird in der Frontabsaugung abgeführt. Damit werden sowohl das Produkt vor Kontamination als auch die Person und der übrige Raum vor schädlichen Emissionen geschützt. Die gesetzlichen Anforderungen beim Umgang mit TRK- und MAK-Stoffen gemäß Schadstoffverordnung werden den Angangen zufolge mehr als erfüllt.

Anzeige
Loader-Icon