Markt

Wilden von Gerresheimer übernommen

22.01.2007

Anzeige

Mit Wilden hat Gerresheimer, Düsseldorf, den europäischen Marktführer für pharmazeutische Drug Delivery Systeme aus Kunststoff. erworben. Zwei Drittel seines Gesamtumsatzes von 240 Mio. Euro erzielt das Regensburger Unternehmen im Produktsegment „Medical Plastic Systems“ (Pharma, Diagnostik, Medizintechnik, Consumer Healthcare); im Bereich „Technical Plastic Systems“ stellt es anspruchsvolle Spritzgussprodukte überwiegend für die Automobilindustrie her. Zum Unternehmen zählen acht Produktionsstätten und vier Joint Ventures mit über 2300 Mitarbeitern. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in Europa, darüber hinaus ist Wilden in den USA, Mexiko, China und den Vereinigten Arabischen Emiraten engagiert.

Durch die Übernahme ist die Gerresheimer Group künftig in den vier Geschäftsbereichen Tubular Glass, Moulded Glass, Life Science Research und Plastic Systems aufgestellt und wird an mehr als 31 Standorten in Amerika, Europa und Asien mit 8500 Mitarbeitern einen Umsatz von über 900 Mio. Euro erwirtschaften.

Anzeige
Loader-Icon