Schneller sauber

WIP-Technologie

06.05.2005 Um 50 bis 70 % soll sich die Reinigungsdauer durch die Wash-in-Place-(WIP-)Fähigkeit der Tablettenpressen der Baureihen XL und TRP sowie der Laborpresse XP 1 reduzieren lassen

Anzeige

Um 50 bis 70 % soll sich die Reinigungsdauer durch die Wash-in-Place-(WIP-)Fähigkeit der Tablettenpressen der Baureihen XL und TRP sowie der Laborpresse XP 1 reduzieren lassen. Alle Archivierungsvorgaben der FDA 21 CFR Part 11 werden erfüllt, da die Reinigungsvorgänge und -zyklen automatisch gesteuert, gespeichert und dokumentiert werden. Der Reinigungsprozess besteht aus fünf Schritten und lässt sich über einen FT-Screen steuern. Auf eine Vorbereitungsphase folgt die Grobreinigung mit dem Wegspülen pulverförmiger Verschmutzungen, die separate Teilereinigung, die Endreinigung und schließlich das tropffreie Ausblasen der Reinigungsleitungen. Die WIP-Technik ist mit High-Containment-Lösungen kombinierbar.

Anzeige
Loader-Icon