Präzision verhindert Kontamination

Zentralschmieranlage TLB2000

19.05.2015 Das automatische Schmiersystem TLB 2000 von Lubricant Consult für Förderketten wurde speziell entwickelt, um den Anforderungen moderner Fertigungsumgebungen gerecht zu werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • für moderne Fertigungsanlagen
  • Sensoren überwachen Schmierpunkte
  • kontrolliertes Aufbringen
Zentralschmieranlage 1506pf918
    Zentralschmieranlage TLB2000

    Minimalmengen-Schmieranlage für Transportketten in der Lebensmittelindustrie (Bild: Lubricant Consult)

    Das Herz der automatischen Zentralschmieranlage besteht aus einem elektronischen Steuergerät, einem Schmierstoffbehälter und einer integrierten Zahnradpumpe. Das Öl wird mit einem konstanten Druck durch die Rohrleitungen zu den einzelnen Schmierstellen gefördert. Die Schmierstoffaufbringung wird dabei durch elektromagnetische Hochgeschwindigkeitsventile kontrolliert. Sensoren überwachen die ent-sprechenden Schmierpunkte und erfassen diese numerisch. Die Signale werden von der Kontrolleinheit dazu genutzt, die Hochgeschwindigkeitsventile im Hinblick auf Schmierzeit und Ölmenge zu steuern. Diese präzise und kontrollierte Aufbringung des Öls verhindert ein exzessives Schmieren und damit die Kontaminierung des Endproduktes.

     

    Anzeige
    Loader-Icon