Angenehm zu tragen

Zwischenbekleidung aus Mikrofasergewebe

18.10.2005 Einen seidenähnlichen, weichen Griff, Atmungsaktivität und geringes Flächengewicht kombiniert Zwischenbekleidung aus Mikrofasergewebe mit guten Filtrationseigenschaften

Anzeige

Einen seidenähnlichen, weichen Griff, Atmungsaktivität und geringes Flächengewicht kombiniert Zwischenbekleidung aus Mikrofasergewebe mit guten Filtrationseigenschaften. Mit entsprechender Oberbekleidung sind diese Textilien für den Einsatz bis Reinheitsklasse ISO 1 geeignet. Ihre dichte Gewebebindung reduziert die durch den Träger hervorgerufene Partikelemission auf ein Minimum. Außerdem verfügt das Gewebe über hohe Abriebfestigkeit, antimikrobielles Finish und eingearbeitete Carbonfäden (Leitfähigkeit). Die Zwischenbekleidung besteht aus einem Langarm-Shirt mit Trikotmanschetten und Rundhalskragen sowie einer Hose mit Gummizug in der Taille und Trikotmanschetten an den Beinen.

Anzeige
Loader-Icon