Investition

Evotec erhält 90 Mio. Euro von Novo

10.02.2017 Die dänische Holdinggesellschaft Novo investiert 90,3 Mio. Euro in das Biotech-Unternehmen Evotec aus Hamburg. Novo erwirbt über 13 Mio. Evotec-Aktien und hält damit 8,9 % der Unternehmensanteile.

Anzeige
Das Biotech-Unternehmen Evotec erhält eine Großinvestition von Novo aus Dänemark. (Bild: sergey_p – Fotolia)

Das Biotech-Unternehmen Evotec erhält eine Großinvestition von Novo aus Dänemark. (Bild: sergey_p – Fotolia)

Die Investition soll die Geschäfte von Evotec im Bereich Outsourcing bei der Medikamentenentwicklung stärken. Das Unternehmen hat seine Aktivitäten international ausgeweitet und beschäftigte zum Jahresende 2016 mehr als 1,200 Wissenschaftler in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA. Der Unternehmenserlös lag über 150 Mio. Euro. Die Partnerschaft mit Novo ist Teil einer langfristigen Strategie, ein globales Netzwerk von Partnern mit gemeinsam betriebenen Entwicklungspipelines aufzubauen. Die Holding Novo ist Großaktionär beim dänischen Pharmakonzern Novo Nordisk.

 

Anzeige
Loader-Icon