Markt

Abbott kauft St. Jude

03.05.2016 Die Fusionswelle in der Pharma-Industrie setzt sich fort. Das US-amerikanisches Pharmaunternehmen Abbott übernimmt für 25 Mrd. US-Dollar den Medizintechnikkonzern St. Jude.  

Anzeige
Abbott aus den USA rutscht dieses Jahr von Platz 14 auf Platz 15. (Bild: Abbott)

Abbott übernimmt für 25 Mrd. US-Dollar den Medizintechnikkonzern St. Jude. (Bild: Abbott)

Der Zusammenschluss soll bis 2020 insgesamt eine halbe Mrd. US-Dollar an Synergien vor Steuern bringen. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit 2008 zusammen und schlossen 2012 eine Kooperation, in dessen Rahmen sie Krankenhäusern gemeinsame Angebote unterbreiten.

Die ursprüngliche Nachricht finden Sie hier.

Anzeige
Loader-Icon