Schützt hochwertige Anlagen

Abreißkupplung für Be- und Entladevorgänge

15.05.2018 Die Abreißkupplung von Mogema verhindert, dass Anlagen durch hohe Zugkräfte beim Be- und Entladen beschädigt werden. Drei mit Sollbruchstellen versehene Verbindungselemente sorgen dafür, dass die Kupplung rechtzeitig bricht.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • drei Sollbruchstellen
  • Zugwinkel 45°
  • einfache Montage

Die Kupplung wird zwischen dem zu schützendem Bauteil (Tank, Leitungssystem, etc.) und dem Zuführschlauch montiert. Sie funktioniert bis zu einem Zugwinkel von 45°. Nach einem Abriss kann ein Techniker System ohne lange Standzeiten wieder zusammenbauen, in dem er die drei Schrauben ersetzt. Ein Antirotationssystem beugt der Zerstörung der Schrauben beim Festziehen vor. Ausfallzeiten bei den Be- und Entladevorgängen sowie in der Produktion werden so minimiert.

Achema Halle 8.0 – G54

1804pf903

mogema 1804pf044_Abreisskupplung Achema2018 AGD

Bild: Mogema

 

 

 

 

 

 

Anzeige
Loader-Icon