Markt

Aesica konzentriert Investitionen auf lukratives deutsches Formulierungsgeschäft

14.07.2014 Aesica Pharmaceuticals, pharmazeutisches Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen (CDMO), baut seine Kompetenz in der Herstellung fester Arzneiformen zur oralen Verabreichung weiter aus. Dazu gehört auch eine neue Kompaktierungsmaschine für die Trockengranulation am Standort Zwickau, da dieser Bereich einen entscheidenden Wachstumsmarkt in Deutschland erschließt.

Anzeige
Aesica konzentriert Investitionen auf lukratives deutsches Formulierungsgeschäft

Die neue Kompaktierungsmaschine ermöglicht eine kontinuierliche Verarbeitung und führt so zu einer verbesserten Gleichförmigkeit der Produkte(Bild: Aesica)

Das Unternehmen möchte seine Präsenz in Deutschland mit seinen zwei Standorten in Monheim und Zwickau nutzen, um seinen Marktanteil in diesem Bereich auszubauen, da die deutsche Pharmabranche bedeutende Wachstumschancen für seine Dienstleistungen bietet. Diese neueste Investition ergänzt andere Investitionen in jüngster Vergangenheit , darunter eine neue Anlage zur Tablettenbefilmung und eine Beutelverpackungslinie. Dadurch wird das breite Spektrum an Kompetenzen in Deutschland noch weiter ausgebaut.

Anzeige
Loader-Icon