Leicht zu reinigen und zu warten

Aseptik-Eck-Ventil für Lebensmittel- und Pharmaanforderungen

19.04.2018 Die Aseptik-Eckventile der Baureihe 6051 von Schubert & Salzer sind EHEDG-zertifiziert, bis DN 65 und PN 16 erhältlich und decken mit einem Stellverhältnis von 50:1 einen großen Regelbereich ab.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • EHEDG-zertifiziert
  • großer Regelbereich
  • chemisch und thermisch beständig
SchubertSalzer 1803pf012_Industriearmaturen Acheme_AnugaFoodTec2018 EHEDG Aspetik Ventil

Das neue EHEDG-zertifizierte Aseptik-Ventil (Bild: Schubert & Salzer)

Alle medienberührten Bereiche der Aseptik-Ventile wurden hinsichtlich der Wandschubspannungen optimiert. Parallel wurde die chemische und thermische Beständigkeit der Membrane weiterentwickelt. Eine mit PTFE-Folie prozessseitig beschichtete EPDM-Membran trennt den Prozessraum vom Ventilantrieb. Die Membran ist formbeständig auch bei Temperaturschwankungen bis 140 °C. Dadurch bleibt die Membranform selbst bei hohen CIP- und SIP-Anforderungen unverändert.

Das Aseptik-Ventil bietet in Kombination mit dem digitalen Top-Mounted-Stellungsregler ein Stellverhältnis von 50:1 und durch einen Vollhub von 16 mm einen großen Stellbereich zwischen maximalem und minimalem Durchfluss. Dank der speziellen Membran- und Kegelkonstruktion kann die Membran bei jedem Vollhub mechanisch nahezu unbelastet arbeiten. Gleichzeitig wird für die Einspannstelle eine totraumfreie und hygienische Lösung realisiert.

Das Ventilgehäuse wird aus porenfreiem Edelstahl-Vollmaterial 1.4435 gefertigt. Das Gehäuse ist je nach Prozessanforderung in den Oberflächengüten feingedreht, poliert, feinpoliert oder elektropoliert mit einer Rautiefe von < 0,6 bis < 0,25 µm erhältlich. Der Regelkegel ist aus Peek gefertigt, sodass alle medienberührten Bauteile FDA-konform sind, den Anforderungen der USP-Class VI, der EU-Verordnung 1935/2004 und der neuen Kunststoffverordnung 10/2011 entsprechen.

Die Aseptik-Eckventile sind konstruktionsbedingt ohne Spezialwerkzeug leicht zu warten und werden mit Schweißenden nach ISO, DIN, Zoll sowie Clamp-Stutzen in den Nennweiten DN15, 20, 25, 40, 50 und 65 bis zum Nenndruck PN 16 angeboten.

Achema Halle 11.1 – F46

1804pf916

1806pf907

Anzeige
Loader-Icon