HAutomatisierung, Messtechnik & Analytik

Automatisierung, Messtechnik & Analytik

Diese Rubrik fasst alle Informationen rund um die Messung und Analyse sowie die Automatisierung von Prozessen.

Hillesheim Temperaturregler HT63
Für verschiedene Anwendungen

Temperaturregler HT60

Der Temperaturregler HT60 von Hillesheim ist für den Einsatz im Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau geeinget. Zu seinen Merkmalen zählen eine kompakte Bauform, eine hohe Schaltleistung und eine einfache Bedienung. Weiterlesen...

07. Dez. 2018 | 14:58 Uhr
SAG_Rene_Faber
Vorstandswechsel

Sartorius-Aufsichtsrat beruft zwei neue Vorstände

Veränderungen im Vorstand beim Laborausstatter Sartorius: Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 werden laut Aufsichtsratsbeschluss Dr. René Fáber als Spartenleiter Bioprocess Solutions sowie Gerry Mackay als Spartenleiter Lab Products & Services als neue Mitglieder des Vorstands bestellt.Weiterlesen...

28. Nov. 2018 | 14:00 Uhr
Arbeiten in der Projektgruppe zum MTP zusammen: Matthias Wiemann (li.), GEA, und Christoph Schröder, Siemens.
MTP für Maschinen-Plattform-Kommunikation

GEA und Siemens wollen Automatisierungsstandard setzen

Der Maschinen- und Anlagenbauer GEA und der Technologiekonzern Siemens haben ihre Zusammenarbeit im Digitalisierungs-Projekt „Module Type Package“ (MTP) bekannt gegeben. Das ehrgeizige Ziel der Kooperation ist es, MTP zum Branchenstandard der Maschinen-Plattform-Kommunikation zu machen.Weiterlesen...

16. Nov. 2018 | 15:05 Uhr
Givaudan investiert in die Riechstoff-Entwicklung und -Produktion.
Projekt beim Tochterunternehmen Expressions Parfumées

Givaudan investiert in Riechstoff-Standort Grasse

Der Schweizer Riechstoff-Hersteller Givaudan hat eine Investition in den Standort des Tochterunternehmens Expressions Parfumées im französischen Grasse angekündigt. Für 20 Mio. CHF (17,5 Mio. Euro) sollen Labors ausgebaut und die Produktionsanlagen modernisiert werden.Weiterlesen...

14. Nov. 2018 | 10:54 Uhr
namur42343
Alle Macht dem smarten Feld

Namur-Hauptsitzung 2018: Leitsysteme schachmatt?

„Bei der Entsorgung von Reststoffen fallen Kosten an.“ So einleuchtend diese Phrase ist, ist auch das Bestreben eines jeden Produzenten, den Reststoff in eine sinnstiftende Wertschöpfung zu integrieren. Zum einen ergibt sich die Aufwertung zum Rohstoff durch neue Anwendungen in verschiedenen Industriesegmenten, zum anderen durch Aufarbeitung des Rohstoffs oder Trennung in einzelne Fraktionen, soweit möglich.Weiterlesen...

08. Nov. 2018 | 10:40 Uhr
Sartorius erhielt die Auszeichnung für sein Laborausrüstungs-Werk in Göttingen.
Benchmark-Wettbewerb für produzierende Industrie

Sartorius und Schubert erhalten Preise für „Fabrik des Jahres“

Die Jury von „Fabrik des Jahres/GEO 2018“ hat den Pharmazulieferer Sartorius und den Verpackungsmaschinen-Hersteller Gerhard Schubert mit Preisen ausgezeichnet. Der von der Fachzeitung Produktion und der Unternehmensberatung A.T. Kearney veranstaltete Wettbewerb prämiert Innovationen in der Wertschöpfungskette.Weiterlesen...

30. Okt. 2018 | 08:00 Uhr
1 PMK_MKC_Linie_frontal
Einfach verbunden, sicher geschlossen

Sicherheitszuhaltungen mit AS-i-Anschluss an Verpackungsmaschinen

Der Zugriff auf das Innere von Verpackungsmaschinen muss sicher sein, allerdings dürfen keine unnötigen Stillstände entstehen. Bei Verpackungsmaschinen von Harro Höfliger wird dies mit elektromagnetischen Sicherheitszuhaltungen mit integrierter AS-i Safety-Schnittstelle erreicht.Weiterlesen...

ePaper Prozessautomation
Kostenloser Download

ePaper Prozessautomation erschienen

Pünktlich vor der Namur-Hauptsitzung in der kommenden Woche hat die Pharma+Food-Schwesterpublikation CHEMIE TECHNIK das brandaktuelle ePaper Prozessautomation veröffentlicht. Die digitale Sonderausgabe bündelt die aktuellsten Themen für Prozessautomatisierer. Und das Beste: sie kann kostenlos abgerufen werden.Weiterlesen...

Kein Bild vorhanden
Kleine Chargen, große Flexibilität

Inspektion und Dichtheitsprüfung von Pharmaprodukten

Die Pharmaindustrie bewegt sich in Richtung maßgeschneiderte Therapien für überschaubare Patientengruppen. Für die Produktionslinien bedeutet dies: kleinere Chargengrößen und höhere Flexibilität.Weiterlesen...

19. Okt. 2018 | 10:19 Uhr
Mehr als 200 Menschen arbeiten im neuen Hightech-Labor, das den Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, ihr Fachwissen zu bündeln.
Investition von 70 Millionen Euro

Boehringer Ingelheim weiht F&E-Zentrum für Veterinärimpfstoffe in Lyon ein

Boehringer Ingelheim hat ein globales Zentrum für biologische Forschung und Entwicklung an seinem Standort Lyon Porte-des-Alpes (LPA) in Saint-Priest, Frankreich, eingeweiht. Mit der Investition in Höhe von 70 Mio. Euro will das Unternehmen seine Position auf dem Markt für Veterinärimpfstoffe ausbauen.Weiterlesen...