Kein Bild vorhanden

Messsysteme, die in der Hygieneproduktion eingesetzt werden, müssen sich wie alle anderen Komponenten nach dem CIP- oder SIP-Verfahren reinigen lassen. Aktuelle Tests haben allerdings gezeigt, dass Toträume, Dichtungen und Schutzhülsen in Rohrleitungssystemen, selbst wenn sie den GMP-Richtlinien und FDA-Empfehlungen entsprechen, problematisch sind. Um eine gleich bleibende und überprüfbare Produktqualität sicher zu stellen, werden deshalb berührungslos arbeitende Messstellen eingesetzt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

LABOM Mess- und Regeltechnik GmbH

Im Gewerbepark 13
27798 Hude
Germany