Schreib Leseköpfe   Balluff

RFID Schreib Leseköpfe (Bild: Balluff)

So ist nun beispielsweise eine Neigungserkennung oder Temperatur- oder Signalqualitätsüberwachung möglich. Auch ein Betriebsstundenzähler oder Ping-Kommando zur visuellen Lokalisierung des Geräts ist integriert. Ergänzend zu Prozess- und Zustandsdaten liefern die neuen Schreib-/Leseköpfe damit auch wertvolle einheitliche Diagnosedaten zur Zustandsüberwachung vorausschauenden Wartung. Mit einer höchsten Übertragungsrate von 230,4 kBaud (IO-Link COM3) arbeiten die Schreib-/Leseköpfe schnell und höchst verlässlich. Die Geräte arbeiten im Hochfrequenz-Bereich von 13,56 MHz.

Die Schreib-/Leseköpfe mit IO-Link-Schnittstelle sind durch die Schutzklassen IP68 und IP69K für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen konzipiert und dank hygienegerechter Materialien (Edelstahl 1.4404/PBT) auch für Washdown-Applikationen geeignet. Für Anwendungen, in welchen regelmäßig mit aggressiven Mitteln und Hochdruck gereinigt wird, verspricht der Hersteller das Standhalten von mindestens 1.000 Reinigungszyklen.

  • Betriebsfrequenz 13,56 MHz
  • IO-Link-Schnittstelle
  • Waschdown-geeignet

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Balluff GmbH

Schurwaldstraße 9
73765 Neuhausen a.d.F.
Germany