Bormann & Neupert

(Bild: Bormann & Neupert)

Der Hersteller liefert die Bänder in den Breiten 3/8, 1/2, 5/8 und 3/4″ auf Rollen mit einer Länge von 91,5 n auf stabilen, praktischen Kunststoffträgern. Die Bandstärken von nur 0,51 und 0,76 mm ermöglichen eine besonders flache Bauhöhe. Die Reißfestigkeit beträgt bis zu 2580 lbs. Die Bänder entsprechen ASTM A240 und werden gemäß ISO 9001 und ISO14001 sowie nach dem globalen Automotive-Qualitätsstandard IATF 16949 gefertigt.

Der Schlüssel für die Korrosionsbeständigkeit – auch gegen Witterung – ist ein besonders hoher Molybdängehalt des verwendeten Edelstahls. Der geringe Kohlenstoffanteil des Materials vereinfacht zudem das Schweißen bei der Montage. Gebördelte Kanten beugen Verletzungen vor und schützen zugleich die Oberflächen, auf denen die Bänder montiert werden, vor Beschädigungen.

Die Montage der Edelstahlbänder kann neben Schweißen auch mit manuellen, akkubetriebenen oder pneumatischen Werkzeugen vom selben Anbieter erfolgen. Sie spannen, schließen und schneiden die Bänder in nur einem Arbeitsschritt. Das gewährleistet eine schnelle und fehlerfreie Montage bei einfacher Handhabung und ein dauerhaft gleichbleibendes Niveau der eingestellten Zugkraft.

  • robust
  • korrosionsbeständig
  • einfach zu montieren

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?