gefriergetrocknete Äpfel

Mit den Schrägsitzventilen konnte die Gefriertrockung optimiert werden. Bild: Schubert Salzer

| von Redaktion
Schrägsitzventil 7010 Schubert Salzer
Bild: Schubert Salzer Schrägsitzventil 7010

Die Gefriertrocknung entlang der Sublimationskurve setzt ein exakt definiertes Gleichgewicht aus Temperatur und Unterdruck voraus, um Zellstruktur, Farbe, Form, Geschmack und den Nährwert des getrockneten Ausgangsmaterials nahezu vollständig zu erhalten. Mit einer neuen Gefriertrocknungsanlage, in deren Dampfsystem die Absperr- und Regelventile verbaut sind, hat der Lebensmittelhersteller einen Produktivitätssprung realisiert. Der Temperierprozess der neuen Anlage kann dank der Schrägsitzventile der Baureihe 7010 und 7020 präziser und in deutlich kürzerer Zeit gefahren werden. Allein dieser Zeitgewinn macht sich je nach Produkt in einer Zyklus-Verkürzung um 10 bis 15 % - das sind bei vielen Produkten mehrere Stunden - überaus deutlich bemerkbar. Der Betreiber hat daraufhin fast alle bestehenden Gefriertrocknungsanlagen durch Schrägsitzventile vom Typ 7010 und 7020 meist mit digitalem Stellungsreglern 8049 ertüchtigt.

Die Schrägsitzventile zeichnen sich durch eine hohe Verschleißfestigkeit aus. Ihre Konstruktion ermöglicht eine Selbstreinigung des Ventilsitzes. Die 7010 Absperr- und 7020 Regelventile haben einen Ventilsitz aus PEEK, der im Falle einer Undichtigkeit problemlos und schnell getauscht werden kann. Dabei kann das Ventil in der Leitung verbleiben, so dass es möglich ist den Sitz innerhalb von Minuten zu tauschen.

Entscheider-Facts

  • platzsparend durch Schrägsitz
  • hoher Kvs-Wert
  • hohe Lebensdauer

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?