Feststofftechnik

Feststofftechnik

Die Verarbeitung von Feststoffen hat eigene Herausforderungen. Aspekte der Feststoff-Förder- und Mischtechnik sowie der Formgebung und Zerkleinerungstechnik haben wir für Sie in der Rubrik Feststofftechnik zusammengefasst.

05. Feb. 2002 | 13:35 Uhr
Kein Bild vorhanden
Sicher sterilisieren

Ethylenoxidwäscher

Alle sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllt dieser Ethylenoxidwäscher mit einer Leistung von 50 Kubikmeter pro Stunde.Weiterlesen...

30. Okt. 2001 | 13:24 Uhr
Kein Bild vorhanden
Service nach Maß

Mietservice für Tablettenpressen

Für Firmen, die sich derzeit keine eigene Tablettierpresse leisten wollen oder ihre Kapazität nur vorübergehend ausbauen möchten, gibt es einen individuell zugeschnittenen Mietservice.Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Vom Pulver zur Kugel

Kugelförmige Pellets durch Sphäronisieren herstellen

Das Herstellen von Pellets durch Extrusionsformung und Sphäronisierung ist ein schnelles Verfahren, um kugelförmiges Granulat mit einheitlicher Größe und Formsowie glatter Oberfläche herzustellen. Solche kugelförmigen Pellets erleichtern und verbessern anschließende Verfahrensschritte. Anwendung findet das Verfahren beispielsweise in der pharmazeutischen Industrie bei der Kapselabfüllung oder Tablettierung von Pharmazeutika, aber auch in der Lebensmitteltechnik, wenn bestimmte Produkteigenschaften Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Trennung durch Fusion

Seitz Schenk Filtersystems mit neuer Struktur

Kaum ein Bereich der Investitionsgüterindustrie war in jüngster Zeit einem ähnlich starken Konzentrationsprozess unterworfen wie die Trenntechnik. Besonders der amerikanische Branchenriese US Filters ging in den vergangenen Jahren in Deutschland auf Einkaufstour. Bis Mitte des vergangenen Jahres sammelte der amerikanische Konzern so namhafte Unternehmen wie Seitz, Schenk, Gütling und Schumacher in seinem Einkaufskorb. Kurz bevor Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Qualität ist planbar

Mischanlage zur Herstellung von Cremes und Salben

Bei der Herstellung von Cremes und Salben unter GMP-Bedingungen in der kosmetischen und pharmazeutischen Industrie steht die Qualität des Endproduktes im Mittelpunkt des Produktionsprozesses. Sie wird maßgeblich von der zur Verfügung stehenden Prozesstechnik und den eingesetzten Rohstoffen beeinflusst. Besondere Charakteristiken für die Beurteilung von Cremes und Salben – sogenannter halbfester Formen – bilden Dispergiergrad und Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Alle Aspekte beachtet?

WFI-Wasser wirtschaftlich herstellen – Vergleich verschiedener Destillationsverfahren

Neben der GMP-Konformität (EG GMP und FDA iGMP) sind tlie Wirkchaftlichen Rahmenbedingungen ein zunehmend wichtiger Aspekt. Für die Herstellung von Wasser für Injektionszwecke (WFI) ist noch dem EAB (Europäisches Arzneibuch) immer noch des Verfahren der Destillation vorgeschrieben. Bei der betriebswirtschaftlichen Bewertung müssen die Investitionskosten und auch die Betriebskosten, wie etwa Medienverbrauch oder Wartungskosten, betrachtet werden.Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Goldener Mittelweg

WIP-Technologie vereinfacht und beschleunigt die Reinigung

Ein Weg, die Reinigung von Tablettenpressen zu vereinfachen, wurde von Fette mit der WIP-Technologie beschritten. Zur Interpock im vergangenen Jahr wurde die erste Presse in WIP-Ausführung, ein Enfachrundläufer, vorgestellt, auf der diesjährigen Achema präsentierte das Unternehmen den derart ausgerüsteten Doppelrundläufer. Pharma + Food sprach mit Jörg Petersen, Verkaufsleiter bei Fette.Weiterlesen...