Kein Bild vorhanden

Die Filtermedien dieser Serie erfüllen die Anforderungen der europäischen Verordnung Nr. 10/2011 über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dafür bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Kontakt zu kommen. Die Filterschläuche sind CIP-fähig, besitzen innenliegende Kappnähte und stehen in beliebigen Längen und Durchmessern zur Verfügung. Typische Anwendungen finden sich in Schlauchfiltern nach Sprühturmtrocknern für Milchprodukte, aber auch in der Produktverarbeitung von Zucker, Stärke, Kaffee, Kakao, etc. Die Filterschläuche zeichnen sich auch durch niedrige Diffrenzdrücke und lange Standzeiten aus

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Intensiv-Filter Himenviro GmbH

Voßkuhlstraße 63
42555 Velbert-Langenberg
Germany