Der Schwungantrieb der Langhub-Konti sorgt für einen besonders produktschonenden Siebprozess. (Bild: Engelsmann)

Der Schwungantrieb der Langhub-Konti sorgt für einen besonders produktschonenden Siebprozess. (Bild: Engelsmann)

Bei dieser Modellvariante ist das Gehäuse der nicht wie üblich auf Federn gelagert und über einen Vibrationsmotor angetrieben, sondern in einen Schwingrahmen eingebaut, der von einem für Langhubsiebe typischen Schwungantrieb bewegt wird. Das ermöglicht einen besonders schonenden Siebprozess für bruchempfindliche Schüttgüter.

Zur einfachen Reinigbarkeit der Siebmaschine ist der Siebtrog nach Hygienic Design-Prinzipien entwickelt und weist keine Ecken auf, in denen sich Produktreste festsetzen könnten. Alle innenliegenden Teile sind bequem erreichbar, und auch Dichtungen können zu Reinigungszwecken einfach entfernt und wieder aufgesteckt werden. Die Langhub-Variante kann wie das Vibrationssieb-Modell durchgängig werkzeuglos bedient und gewartet werden. So wurde auch die einfache Wechselvorrichtung der Siebeinleger vom Ursprungsmodell übernommen: Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich der Einleger wie eine Schublade stirnseitig herausziehen, ohne die Maschine von der Produktzu- und - abführung abtrennen zu müssen. Mit der regulierbaren Siebneigung und Schwingamplitude ist das Sieb einfach an unterschiedliche Produkteigenschaften des Siebguts anzupassen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Anbieters.

Entscheider-Facts

  • schonender Siebprozess
  • werkzeugfreie Wartung
  • einfach zu reinigen

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?