Kein Bild vorhanden

Für Anwendungen, die höchste hygienische Ansprüche erfüllen müssen, steht der Wika Rohrdruckmittler 981.51 jetzt mit allen Prozessanschlüssen nach DIN 11864 zur Verfügung. Neben Rohrverschraubung und Flanschverbindung ist der sterile Anschluss auch in Form der Klemmverbindung normgerecht realisierbar. Die Rohrdruckmittler können durch ihre kreiszylindrische Form direkt in Rohrleitungen integriert werden und sind selbst entleerend. Mit den sterilen Anschlüssen und in Verbindung mit dem Messgerät ermöglichen sie eine totraum- und spaltfreie Druckmessung.

Keywords: Druckmessung, aseptischer Prozessanschluss, Druckmittler

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Alexander-Wiegand-Str. 30
63911 Klingenberg
Germany