Die Pumpenfamilie Wadose Lite eignet sich für präzises Dosieren auch von Kleinstmengen. (Bild: Flusys)

Die Pumpenfamilie Wadose Lite eignet sich für präzises Dosieren auch von Kleinstmengen. (Bild: Flusys)

| von Katharina Braun
  • Genauigkeit bis 0,2 %
  • Doppelkolben- oder Zahnradpumpe
  • schnell umzurüsten

Die Durchflussmenge wird bei diesen Dosierpumpen permanent überwacht und die Pumpe entsprechend nachgeregelt. Dies vermeidet Einflüsse von Störgrößen wie Lufteinschlüsse im Medium, Druck- und Temperaturschwankungen. Das flexible System ist wahlweise mit einer Hochdruck-Doppelkolbenpumpe oder einer kompakten Zahnradpumpe erhältlich, deren Pumpenköpfe mit wenigen Handgriffen auszutauschen sind. Damit lassen sich die Förderraten jederzeit ändern und die Pumpen schnell für neue Aufgaben umrüsten.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?