Druckluft-Managementsystem Sigma Air Manager 2
  • vernetzt alle Einzelkomponenten
  • findet kostengünstigste Lösung
  • Auswertung der Daten nach ISO 50001
Überwachen, Analysieren, Vorausschauen und die Daten auf unterschiedliche Art und Weise auswerten und weiterverwenden, all diese Möglichkeiten sind mit neuen Managementsystemen leicht möglich (Bild: Kaeser Kompressoren)

Überwachen, Analysieren, Vorausschauen und die Daten auf unterschiedliche Art und Weise auswerten und weiterverwenden, all diese Möglichkeiten sind mit neuen Managementsystemen leicht möglich (Bild: Kaeser Kompressoren)

Die maschinenübergreifende Steuerung vernetzt alle Einzelkomponenten der Station, kommuniziert mit ihnen und steuert sie so, dass gemessen am Druckluftverbrauch immer die effizienteste und kostengünstigste Lösung gewählt wird. Zusätzlich ermöglicht sie eine Auswertung der Daten im Zuge des Energiemanagements nach ISO 50001 und macht die Druckluftstation fit für weitere spätere Services, wie zum Beispiel vorausschauende Wartung.

Anuga Foodtec 2015- Halle 10.1 – A010

Druckluft-Managementsystem 1502pf906

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Kaeser Kompressoren SE

Carl-Kaeser-Straße 26
96450 Coburg
Germany