Pharmadispenser VPHD
  • EHEDG-Class-II-zertifiziert
  • Dosiergenauigkeit +/- 1 %
  • werkzeuglose Demontage
Der Pharmadispenser ermöglicht ein prozesssicheres und reproduzierbares Dosieren – auch bei unterschiedlichen Viskositäten (Bild: Viscotec)

Der Pharmadispenser ermöglicht ein prozesssicheres und reproduzierbares Dosieren – auch bei unterschiedlichen Viskositäten (Bild: Viscotec)

Durch die besondere Rotor-Stator-Geometrie ist kein Ventil nötig, um ein selbständiges und unkontrolliertes Ausfließen des Mediums zu verhindern. Des Weiteren ermöglicht die Technologie eine maximale Schonung hochwertiger pharmazeutischer Produkte durch eine scherarme und pulsationsfreie kontinuierliche Förderung. Durch einen einstellbaren Rückzug am Dosierende erzielt das GMP-konforme Gerät einen definierter Fadenabriß, was ein Nachtropfen unterbindet. Als druckseitige Prozessanschlüsse stehen ein Endstutzen mit Pharm Com Clamp (DIN 11864), ein Adapter zur gewinde- und dichtungslosen Aufnahme von unterschiedlichen Fülldüsengeometrien sowie ein Luer-Adapter für Standard Luer-Lock Füllnadeln zur Auswahl. Das reinigungsfreundliche Design ermöglicht eine werkzeuglose Demontage und Montage.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ViscoTec Pumpen- und Dosiertechnik GmbH

Amperstraße 13
84513 Töging am Inn
DE