| von Fabian Liebl

Die mobile Trockner-Einheit mit 16 l Füllkapazität bietet dem Anwender in der Pharmaindustrie die Möglichkeit, Trocknungseigenschaften verschiedener lösemittelhaltiger Produkt in Labor und Technikum zu testen. Der beheizbare und isolierte Konus-Trockner ist gemeinsam mit dem Steuerschrank auf einem fahrbaren Skid aufgebaut. Das Wendel-Segment-Rührwerk, abgedichtet über eine Gleitringdichtung, sorgt für eine schonende und effektive Homogenisierung des gesamten Produktvolumens. Hierzu trägt auch das spezielle, bodenbündige Auslaufventil bei, das den Produktraum unten nahezu totraumfrei abschließt. Der über einen Zugausgleich leicht aufklappbare Oberboden sorgt für problemlose Zugänglichkeit zu Produktraum und Rührorgan.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.