CIP-fähige Rohrverbindungen
  • CIP-fähig
  • Medienkontakt weitestgehend ausgeschlossen
  • nahezu spaltfrei
Rohrverbindung 1601pf609
CIP-fähige Rohrverbindung in hygienegerechter Konstruktion (Bild: Linnemann)

CIP-fähige Rohrverbindung in hygienegerechter Konstruktion (Bild: Linnemann)

Im industriellen Anlagenbau der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie eignen sich hierfür die CIP-fähigen Rohrverbindungen durch ihre hygienegerechte Konstruktion. Die Flanschanschlüsse sind nahezu spaltfrei; ein Medienkontakt im Bereich der Flanschdichtung wird weitestgehend ausgeschlossen. Zum Produktprogramm gehören auch geeignete Dichtungen und Edelstahlteile, deren Materialqualitäten und Oberflächengüten den starken Reinigungsbelastungen durch Säuren und hohen Temperaturen selbst bei großem Mediumsdruck bestens Stand halten.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?