Pumpen Quattroflow
| von Fabian Liebl
  • keine Gleitringdichtungen
  • CIP/SIP-fähig
  • schonendes Fördern
Die Pumpen stehen auch mit Pumpenkammern aus Polypropylen zur Verfügung (Bild: Almatec)

Die Pumpen stehen auch mit Pumpenkammern aus Polypropylen zur Verfügung (Bild: Almatec)

Der Antrieb der vier Membranen erfolgt nacheinander durch einen Verbindungsring und eine Exzenterwelle mittels eines elektrischen Motors. Die Edelstahl-Pumpen verwenden keine Gleitringdichtungen, gewährleisten eine sanfte Förderung des Produkts und sind CIP/SIP-kompatibel. Außerdem stehen Single-Use Lösungen mit Pumpenkammern aus Polypropylen zur Verfügung, die die Kosten für Dekontamination oder Reinigung erheblich reduzieren und die Nutzungseffizienz von Produktionssystemen verbessern.

Hier geht‘s zur Homepage des Anbieters

Pumpe Quattroflow 1306pf902

 

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

Sie sind bereits registriert?