Raumluftreiniger

Das Raumluft-Filtergerät scheidet erosole, Viren, Partikel und Keime in geschlossenen Räumen ab. (Bild: ULT)

Laut Hersteller kann eine Fläche bis 100 m² in wenigen Minuten komplett gereinigt werden. Die sehr lange Filterstandzeit des H14-Filters sorgt für niedrige Betriebskosten. Das Gerät arbeitet leise und benötigt wenig Aufstellungsfläche. Es enthält eine CO2-Ampel, die anzeigt, wann gelüftet werden sollte sowie ein Aktivkohlefilter gegen Gerüche.

Die Luft wird auf Höhe der menschlichen Atmung erfasst und dabei ungehindert angesaugt – unabhängig von der Einrichtungssituation (z.B. Mobiliar) oder dem Aufenthaltsort von Menschen. Das Absaugprinzip nutzt die natürliche Konvektion im Raum, beispielsweise verursacht durch Heizkörper, genutzt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?