| von Fabian Liebl

Die Füll- und Verschließmaschine arbeitet kontinuierlich und füllt flüssige Pharmazeutika in Injektions- oder Infusionsflaschen. Ihre Ausbringung liegt mit maximal 320 Behältnissen/min und Füllvolumina bis 500 ml im mittleren Bereich. Damit deckt die Maschine ein sehr breites und für Pharmahersteller wichtiges Verarbeitungsgebiet ab.
Achema, Halle 3.1 F2

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.