Joachim Dittrich ist ab Februar 2018 Generalbevollmächtigter bei Optima Packaging.

Joachim Dittrich ist ab Februar 2018 Generalbevollmächtigter bei Optima Packaging. (Bild: Optima)

Der 53-jährige Maschinenbauingenieur verantwortet die Entwicklung und Internationalisierung insbesondere von Optima Consumer sowie weiteren Tochterfirmen und Beteiligungen im In- und Ausland. Der Verantwortungsbereich beinhaltet die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung dieser Geschäftsbereiche sowie das Erschließen von Potenzialen und Synergien. Der geschäftsführende Gesellschafter Bühler, dessen Aufgaben Dittrich übernimmt, wird sich in Zukunft verstärkt den übergreifenden Aufgabenstellungen und Themen der Unternehmensgruppe widmen.

Dittrich kehrt damit an eine ihm bekannte Wirkungsstätte zurück: Bereits von 2010 bis 2011 war er kaufmännischer Geschäftsführer von Optima Consumer. Aus familiären Gründen wechselte er damals als General Manager in eine Business Unit eines namhaften Verpackungsmaschinen-Herstellers. „Teamorientierung, höchste Motivation und Engagement“ stehen für ihn in der Zusammenarbeit an erster Stelle, sagt Joachim Dittrich. „Agilität, Spaß an der Arbeit und der gemeinsame Erfolg sind für mich ebenfalls von zentraler Bedeutung.“

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?