Mit dem Laserbeschrifter lassen sich unterschiedliche Oberflächen bearbeiten

Mit dem Laserbeschrifter F220i lassen sich unterschiedliche Oberflächen bearbeiten (Bild: Domino)

  • statische und bewegte Anwendung
  • zahlreiche Oberflächen
  • niedrige und hohe Liniengeschwindigkeiten

Mit dem Laserbeschrifter von Domino lassen sich damit sowohl Metall als auch Kunststoff bearbeiten. Der Faserlaser eignet sich für intermittierende und statische sowie für Beschriftungsanwendungen in der Bewegung. Dies gilt für niedrige wie auch hohe Liniengeschwindigkeiten.

Fachpack 2016 Halle 3A – 216

1605pf900

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Domino Deutschland GmbH

Lorenz-Schott-Str. 3
55252 Mainz-Kastel
Germany