Mobile Füllstation für Einweg-Füllsystem Prevas
  • Mobiler Pumpentrolley und Multitubing-Port sind vor-validiert
  • Produktbeutel bleibt außerhalb des Isolators
  • Füllstränge laufen über Multitubing-Port in die Füllstation
Bestehende Prevas-Abfülllinien können problemlos mit der mobilen Prevas-Füllstation (Pumpentrolley) und dem Multitubing-Port kombiniert werden (Bild: Bosch)

Bestehende Prevas-Abfülllinien können problemlos mit der mobilen Prevas-Füllstation (Pumpentrolley) und dem Multitubing-Port kombiniert werden (Bild: Bosch)

In dieser Ausführung befindet sich der Produktbeutel außerhalb des Isolators, während die Füllstränge durch den neu entwickelten Multitubing-Port kompakt und sicher durch die Isolatorwand geführt und dort mit der Füllstation verbunden werden. Wie das gesamte Einwegfüllsystem ist auch der Multitubing-Port vollständig validiert. Vor seiner Markteinführung wurde er ein Jahr unter realistischen Bedingungen getestet und validiert. Dazu gehörten unter anderem Performance-Tests zur Füllgenauigkeit, Biokompatibilitätsprüfungen, Extractables- und Leachables-Studien sowie Partikeltests.

Mobile Füllstation 1409pf852

Hier geht‘s zur Firma.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Syntegon Technology GmbH

Stuttgarter Str. 130
71332 Waiblingen
Germany