Mehr Ausstoß, mehr Geschmacksvielfalt

Bierzentrifuge für Craft-Brauer

Pharma
Food
Kosmetik
Chemie
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

04.11.2019 Kleinere Brauereien mit häufig wechselndem Sortiment sind auf flexible und effiziente Prouktionsprozesse angewiesen. Auf die Bedürfnisse abgestimmte Zentrifugen-Technologie leistet einen großen Beitrag dazu.

Entscheider-Facts

  • Eine Craft-Brauerei benötigte eine Zentrifuge zum Klären verschiedener Biersorten.
  • Die installierte Lösung ermöglicht höhere Rückgewinnung aus jedem Brauvorgang auch bei anspruchsvollen Anwendungen und bietet die notwendige Flexibilität bei häufigen Produktwechseln.
1_Alfa_Laval_Amager

Die dänische Craft-Brauerei Amager Bryghus entwickelt ständig neue Premiumbiere und Ale-sorten. (Bilder: Alfa Laval)

Die dänische Privatbrauerei Amager Bryghus ist spezialisiert auf Craft Beer. In den vergangenen Jahren schaffte es das Brauhaus aus der Nähe von Kopenhagen stets in das Ranking der Top 100 Brauereien weltweit. Bemerkenswert ist das vor allem, weil das Unternehmen erst 2007 gegründet wurde. Damals hatten zwei befreundete Craft Beer-Enthusiasten ihr Hobby zum Beruf gemacht, Morten Valentin Lundsbak und Jacob Storm, die heute als Geschäftsführer und Chefbrauer fungieren.

2_Alfa_Laval_Amager

Morten Valentin Lundsbak ist Geschäftsführer von Amager Bryghus. Der kompakte Klärseparator Brew 80 ermöglicht der Brauerei mehr Ausstoß und mehr Geschmacksvielfalt.

Mehr Bier aus jedem Brauvorgang

Das Erfolgsrezept der dänischen Brauerei ist die ständige Entwicklung von Premiumbieren und Alesorten von unverwechselbarem Geschmack, die in mehr als 20 Länder exportiert werden. Um die steigende Nachfrage befriedigen zu können, hat das Brauhaus seine Produktionskapazitäten schon mehrfach erweitert. Heute nutzt die Brauerei 12 Einzel- und 12 Doppel-Gärtanks mit einem maximalen Volumen von jeweils 12 hl.

Zentrifugale Brau-Separatoren werden normalerweise verwendet, um Restbestandteile von Hefe, Hopfen und Geschmacksstoffen aus dem Bier zu filtern. Im Vergleich zu Absetztanks ist das die schnellere und wirtschaftlichere Lösung. Die Bierzentrifugen von Alfa Laval haben sich weltweit im Einsatz bewährt, die dänische Brauerei installierte daher den Separator Brew 80. Das kompakte und auf einem Rahmen vormontierte Hochleistungsmodul wird zur Klärung der hopfengestopften Biere genutzt, die rund 80 % des Produktionsvolumens ausmachen. Dieser kalte Zentrifugationsprozess erzielt Biere von konstant hoher Qualität.

Heftausgabe: November 2019
Seite:
Robert Stangl, Sales Manager Food & Water, Alfa Laval Mid Europe

Über den Autor

Robert Stangl, Sales Manager Food & Water, Alfa Laval Mid Europe
Loader-Icon