Prozesssteuerung in Echtzeit

Bioreaktor Bioflo120

11.07.2018 Der flexible Bioreaktor Bioflo 120 von Eppendorf erlaubt die Kultivierung von Mikroorganismen und Säugerzellen auf derselben Plattform und unterstützt ein breites Spektrum an Glasgefäßen und Bioblu Single-Use Vessels von 250 ml bis 40 l.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • einheitliche Plattform
  • von 250 ml bis 40 l
  • variable Anschlüsse und Gefäße
eppendorf 1804pf063_Achema2018 Reaktoren AGD BioFlo120

Die Bioflo 120 Bioprozess-Steuerungseinheit. (Bild: Eppendorf)

Über einen integrierten Touchscreen ermöglicht die eingebundene Software lokale Prozesssteuerung in Echtzeit. Die neuentwickelten Auto Culture Modi erlauben die Kontrolle von mikrobiellen und Zellkulturprozessen mit einem Knopfdruck. Für zusätzliche Möglichkeiten der Prozesskontrolle und sicheres Datenbankmanagement kann der Bioreaktor im Labormaßstab außerdem mit den Scada-Plattformen Dasware und Biocommand des Herstellers verbunden werden. Universelle Anschlüsse für digitale Mettler Toledo ISM und analoge Sensoren machen das Überwachen verschiedener kritischer Prozessparameter einfach.

Weitere Informationen auf der Website des Anbieters.

Anzeige
Loader-Icon