Tablettenprüfung der komplexen Form

Automatisierte Qualitätskontrolle in der Pharmaherstellung

Der Automatisierung und steigendem Kostendruck zum Trotz: Bei vielen Tablettenherstellern steigt der Anteil manuell durchgeführter physikalischer Prüfungen in der Qualitätskontrolle. Verantwortlich dafür ist die zunehmende Verbreitung komplexer Darreichungsformen, wie konvexer Oblong- und Ovalformate, welche sich nur schwer automatisch prüfen lassen. Wie es trotzdem möglich ist, zeigt dieser Beitrag. mehr


Anlagendesign

Die neue Produktionsanlage ensteht am bestehenden Standort ind Freiburg. (Bild: Pfizer) Investition von 100 Mio. Euro

Pfizer errichtet neues Tablettenwerk in Freiburg

News09.11.2018 Der Pharmakonzern Pfizer hat an seinem Standort Freiburg den ersten Spatenstich für eine weitere Fertigungsanlage für feste, hochwirksame Arzneimittel gesetzt. Diese soll rund 100 Mio. Euro kosten und die jährliche Produktionskapazität um 7 Mrd. Tabletten und Kapseln steigern. mehr

Nachhaltige Lebensmittel-Inhaltsstoffe

Symrise investiert 50 Mio. Euro in neuen Standort in USA

News02.11.2018 Der Aromen und Duftstoff-Hersteller Symrise hat am 30. Oktober 2018 ein Werk für hochwertige natürliche Lebensmittel-Inhaltsstoffe in Banks County, im US-Bundesstaat Georgia in der Nähe der von Atlanta eröffnet. Das Unternehmen investiert 50 Mio. Euro in das Werk. mehr

igus 1808pf011_Hygieneproduktion Xiros Umlenkrollen Laufen besser als geschmiert

Umlenkrollen Xiros

Produktbericht14.11.2018 Igus bietet unter der Marke Xiros neuerdings eine Komplettlösung für schmiermittelfreie Folien- und Etiketten-Umlenkrollen. Diese bestehen aus verschiedenen Rohrmaterialien und Polymerkugellagern mit Flansch und bieten otional eine komplett geschlossene Seite. mehr

Anzeige
200 Millionen-Euro Investition abgeschlossen: (v.l.n.r.) Gary Chiu, Direktor Strategische Projekte, Boehringer Ingelheim Fremont; Uwe Buecheler, Leiter Unternehmensbereich Biopharmazie; Honorable Lily Mei, Bürgermeisterin der Stadt Fremont; Jens Vogel, President Boehringer Ingelheim Fremont; Senator Bob Wieckowski; Wolfgang Baiker, President und CEO Boehringer Ingelheim USA; Markus Wollenberg, Direktor Wirkstoffherstellung, Boehringer Ingelheim Fremont (Bild: Boehringer Ingelheim) Standortausbau für Lohnherstellung

Boehringer Ingelheim erweitert Biologika-Produktion in USA

News05.11.2018 Boehringer Ingelheim hat seine Erweiterung für die biopharmazeutische Fertigung in Fremont in Kalifornien, USA, abgeschlossen. Mit der Investition von insgesamt 200 Mio. Euro über einen Zeitraum von mehreren Jahren erhöht das forschende Pharmaunternehmen die weltweite Kapazität seiner Bioreaktoren auf 290.000 l und schafft 300 neue Arbeitsplätze. mehr

Bild: monropic – AdobeStock Süße Sonderlösung

Zentrifugen für die Kristallzucker-Produktion

Fachartikel02.11.2018 Besondere Produkte stellen besondere Ansprüche an den Herstellungsprozess: Nahe der belgischen Stadt Antwerpen entstehen hochwertige Zuckerprodukte, von Rohrohrzucker über Zuckersirup bis hin zum großkristallinen Kandiszucker. mehr


Anzeige
Mehr zum Thema "Anlagendesign"
Sekundärverpackungslinie von Vetter am Standort Ravensburg Süd (Bild: Vetter) Standort-Erweiterung

Vetter baut Sekundärverpackung weiter aus

News25.10.2018 Pharmaverpackungs-Spezialist Vetter erweitert seine Kapazitäten für Sekundärverpackungen und setzt dabei auf modulare Produktion und moderne Analytik. mehr

Mehr als 200 Menschen arbeiten im neuen Hightech-Labor, das den Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, ihr Fachwissen zu bündeln. (Bild: Bohringer Ingelheim) Investition von 70 Millionen Euro

Boehringer Ingelheim weiht F&E-Zentrum für Veterinärimpfstoffe in Lyon ein

News19.10.2018 Boehringer Ingelheim hat ein globales Zentrum für biologische Forschung und Entwicklung an seinem Standort Lyon Porte-des-Alpes (LPA) in Saint-Priest, Frankreich, eingeweiht. Mit der Investition in Höhe von 70 Mio. Euro will das Unternehmen seine Position auf dem Markt für Veterinärimpfstoffe ausbauen. mehr

Industrial factory equipment stainless tubes food automation. Hexagon PPMs Portfolio an Software-Tools

Herausforderungen bei der Planung hygienischer Anlagen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Produktbericht15.10.2018 Die Notwendigkeit hygienischer Bedingungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist offensichtlich. Daher ist die strikte Einhaltung der branchenspezifischen Normen und Spezifikationen bei der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Anlagen unabdingbar. mehr

Allergan erwirbt Kythera Biopharmaceuticals Stammzell-basierte Therapien

Novo Nordisk plant Forschungs- und Produktionsstandort in Kalifornien

News01.10.2018 Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk will in Fremont, Kalifornien, einen Standort zur Erforschung und Produktion Stammzell-basierter Therapeutika errichten. Die Anlage soll 2019 den Betrieb aufnehmen. mehr

1112018-09-28_112053 Anlagendesign

Verbesserte Planung hygienischer Anlagen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Fachartikel28.09.2018 Derzeit leben 7,6 Milliarden Menschen auf der Erde. Für 2030 wird eine Weltbevölkerung von 8,6 Milliarden prognostiziert. Der Bedarf an neuen Anlagen zur Lebensmittel- und Getränkeherstellung wird daher weiterhin rasant zunehmen. Solche Anlagen sind für Unternehmen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie mit enormen Investitionen verbunden, die rigorose Lösungen erforderlich machen, um den operativen Herausforderungen gerecht zu werden. mehr

Mit den Vertretern von Roche freuen sich Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (2. v. l.) sowie Dr. Gottfried Ludewig (2. v. r.), Abteilungsleiter für Digitalisierung im Gesundheitsministerium. Gesamtinvestition von 400 Mio. Euro

Roche weiht Rekordprojekt in Mannheim ein

News18.09.2018 Der Pharmakonzern Roche hat am 17. September 2018 in Mannheim neue Gebäude eingeweiht. Zu den insgesamt fünf Projekten mit einem Gesamtvolumen von 400 Mio. Euro zählt ein Neubau für die Pharmaproduktion – die größte Einzelinvestition in der Geschichte des Standorts. mehr

Das Boden-Magnetrührwerk sorgt auch in Bioreaktoren mit großem Volumen für eine effiziente Durchmischung. (Bilder: Zeta) Für besondere Mischaufgaben

Magnetrührwerke für Fermenter und Container

Fachartikel16.09.2018 Der Trend zeigt auch bei aseptischen Prozessen in den letzen Jahren in eine Richtung: Die zu rührenden Volumina im industriellen Bereich steigen und die Mischaufgaben werden immer komplexer. Dadurch entstehen neue Ansprüche an Magnetrührwerke, wie sie etwa in Bioreaktoren oder in der Fruchtverarbeitung zum Einsatz kommen. mehr

wilhelm werner 1804pf085_Bild_No_03_PWSystem_small Achema2018 AGD Reinstwasser Pharmawasser modulares System Immer das richtige Maß halten

Modulares Pharmawasser-System

Produktbericht14.09.2018 Die Pharmawasser-Systeme von Werner sind modular aufgebaut und erweiterbar. Sie lassen sich an den jeweiligen Bedarf anpassen und vermeiden die mit unnötigen Stillstandzeiten verbundenen mikrobiologischen Beeinträchtigungen sowie Betriebskosten. mehr

Mit steigendem Wasserbedarf musste der Arzneimittelhersteller Ferring seine Versorgung mit Reinwasser aufrüsten. (Bilder: BWT) Rein allein ist nicht genug

Aufrüsten der Reinwassersysteme im Pharmabetrieb

Fachartikel07.09.2018 Ein höherer Automatisierungsgrad vieler Reinigungsschritte in der Produktion sowie anhaltend steigende Produktionszahlen können den Wasserverbrauch in die Höhe treiben. mehr

Peter Goldschmidt (li.) folgt als Stada-CEO Claudio Albrecht nach, der das Unternehmen verlässt. (Bild: Stada) Vorgänger Albrecht verlässt das Unternehmen

Peter Goldschmidt neuer CEO von Stada

News04.09.2018 Peter Goldschmidt ist seit 1. September 2018 neuer Vorstandsvorsitzender des Pharmakonzerns Stada. Der 53-Jährige gilt als OTC-Experte und leitete zuletzt das Nordamerikageschäft von Sandoz, der Generikasparte des Stada-Konkurrenten Novartis. mehr

Boehringer Ingelheim investiert 85 Mio. Euro in die Solid Launch Factory, die 2020 den Betrieb aufnehmen soll. (Bild: Boehringer Ingelheim) Investition von 85 Millionen Euro

Boehringer Ingelheim baut Tablettenfabrik für Markteinführungen

News23.08.2018 Boehringer Ingelheim hat an seinem Stammsitz mit dem ersten Spatenstich den Bau einer Tablettenfabrik begonnen. Das forschende Pharmaunternehmen investiert in Ingelheim 85 Millionen Euro in eine moderne und flexible Produktion, um für die Vermarktung neuer, innovativer Arzneimittel noch besser aufgestellt zu sein. mehr

In das System können selbst von Hand gezeichnete Fließbilder eingelesen werden. Bild: Marzky Ragsac Jr. AdobeStock Dem digitalen Zwilling zum Durchbruch verhelfen

Bilfinger stellt Digitalisierungsstrategie für die Prozessindustrie vor

Fachartikel20.08.2018 In Sachen Digitalisierung führt am „Digitalen Zwilling“ kein Weg vorbei. Aber was tun, wenn bestehende Anlagen digitalisiert werden sollen? Um das effizient zu bewerkstelligen, arbeitet man bei Bilfinger an einer KI-Technologie, mit der Anlagendokumente, ausgehend vom Fließbild, digitalisiert werden können. mehr

Im Gegensatz zu den bisherigen chinesischen Standorten des Unternehmens soll der neue Komplex nahe der Stadt Zhanjiang auf der Halbinsel Donghai nicht als deutsch-chinesisches Joint Venture realisiert werden, sondern voll im Besitz der BASF sein. Bild: BASF Boomtown-Region mit Magnet-Wirkung

BASF plant neuen Verbundstandort in China

Fachartikel18.08.2018 Klotzen, nicht kleckern! Wenn es um den Zukunftsmarkt China geht, dann ist Zurückhaltung fehl am Platz. Das denkt sich offenbar auch der Chemiekonzern BASF und will in der südchinesischen Provinz Guangdong einen Verbundstandort bauen. Das mit 10 Mrd. Euro bislang teuerste Projekt des Chemieriesen könnte der technologisch modernste Standort werden. mehr

Mit der richtigen Technik lassen sich unter anderem auch konvexe Oblong- und Ovalformate automatisch prüfen. Bilder: Sotax Tablettenprüfung der komplexen Form

Automatisierte Qualitätskontrolle in der Pharmaherstellung

Fachartikel17.08.2018 Der Automatisierung und steigendem Kostendruck zum Trotz: Bei vielen Tablettenherstellern steigt der Anteil manuell durchgeführter physikalischer Prüfungen in der Qualitätskontrolle. Verantwortlich dafür ist die zunehmende Verbreitung komplexer Darreichungsformen, wie konvexer Oblong- und Ovalformate, welche sich nur schwer automatisch prüfen lassen. Wie es trotzdem möglich ist, zeigt dieser Beitrag. mehr



Loader-Icon