Bei der Wassernutzung in Molkereien gibt es viel Einsparpotenzial. Beispielsweise, indem Brüdenwasser aufbereitet wird, und wertvolles Frischwasser ersetzt. 8Bild: Envirochemie) Verborgene Potenziale heben

Wasserkreisläufe in Molkereien

In Prozesswasser stecken Ressourcen und Energie. Insbesondere Molkereien haben an vielen Stellen im Produktionsprozess mit Wasser zu tun. Oft versteckt sich hier Potenzial, um Ressourcen oder Energie einzusparen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein ganzheitlicher Blick. Denn die Kreisläufe in den nicht selten über die Jahre gewachsenen Molkereien sind hochkomplex. mehr


Hygienic Design

Die Produktsionsanlage ist zur Produktentwicklung und Prozessoptimierung auf möglichst hohe Flexibilität ausgelegt. (Bild: Ammag) Eine Anlage für Ideen

Produktionsanlage zur Produktentwicklung und Prozessoptimierung

Fachartikel15.03.2019 Mit neuen Produkten und optimierten Prozessen den Marktbegleitern eine Nasenlänge voraus zu sein, ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. mehr

ganter 1811pf027_GN20 Edelstahl Stellfüsse Auf sauberen Füßen stehen

Edelstahl-Stellfüße GN20 mit Befestigungsbohrungen

Produktbericht27.12.2018 Die Stellfüße GN 20 von Ganter mit Befestigungsbohrungen sind nach den Richtlinien der EHEDG und 3-A SSI zertifiziert und damit für den Einsatz in Hygienebereichen geeignet. Spindel, Verstellhülse und Fußteller sind in Edelstahl 1.4301 ausgeführt. mehr

Die Nadec-Group und GEA haben einen Vertrag über die modernste Olivenölgewinnung Asiens abgeschlossen. (Bild: Nadec) Auftrag über 3 Mio. Euro

GEA baut größte Olivenöl-Mühle Asiens

News20.03.2019 Der Maschinenbauer GEA hat den Auftrag erhalten, die industrielle Ausrüstung für eine große Olivenölmühle in der Region Al-Jouf, Saudi-Arabien, zu bauen. Das Bauprojekt hat insgesamt ein Volumen von mehr als drei Millionen Euro. Die Anlage soll den Ertrag von zirka fünf Millionen Olivenbäumen aus einem Betrieb auf 3.000 ha Fläche verarbeiten. mehr

Anzeige
Boehringer Ingelheims Einweg-Bioreaktorplattform in Shanghai (Bild: Boehringer Ingelheim) Steigende Nachfrage

Boehringer Ingelheim erweitert biopharmazeutische Auftragsproduktion in China

News18.01.2019 Boehringer Ingelheim erweitert seine Kapazitäten für die kommerzielle Produktion von Biologika am Standort Shanghai, China. Die Erweiterung umfasst einen zusätzlichen Bioreaktor sowie alle notwendigen Versorgungseinrichtungen und die Infrastruktur für GMP-Betrieb von zwei 2.000 l Single-Use-Bioreaktor-Produktionslinien. mehr

igus 1808pf011_Hygieneproduktion Xiros Umlenkrollen Laufen besser als geschmiert

Umlenkrollen Xiros

Produktbericht14.11.2018 Igus bietet unter der Marke Xiros neuerdings eine Komplettlösung für schmiermittelfreie Folien- und Etiketten-Umlenkrollen. Diese bestehen aus verschiedenen Rohrmaterialien und Polymerkugellagern mit Flansch und bieten otional eine komplett geschlossene Seite. mehr


Anzeige
Mehr zum Thema "Hygienic Design"
200 Millionen-Euro Investition abgeschlossen: (v.l.n.r.) Gary Chiu, Direktor Strategische Projekte, Boehringer Ingelheim Fremont; Uwe Buecheler, Leiter Unternehmensbereich Biopharmazie; Honorable Lily Mei, Bürgermeisterin der Stadt Fremont; Jens Vogel, President Boehringer Ingelheim Fremont; Senator Bob Wieckowski; Wolfgang Baiker, President und CEO Boehringer Ingelheim USA; Markus Wollenberg, Direktor Wirkstoffherstellung, Boehringer Ingelheim Fremont (Bild: Boehringer Ingelheim) Standortausbau für Lohnherstellung

Boehringer Ingelheim erweitert Biologika-Produktion in USA

News05.11.2018 Boehringer Ingelheim hat seine Erweiterung für die biopharmazeutische Fertigung in Fremont in Kalifornien, USA, abgeschlossen. Mit der Investition von insgesamt 200 Mio. Euro über einen Zeitraum von mehreren Jahren erhöht das forschende Pharmaunternehmen die weltweite Kapazität seiner Bioreaktoren auf 290.000 l und schafft 300 neue Arbeitsplätze. mehr

Bild: monropic – AdobeStock Süße Sonderlösung

Zentrifugen für die Kristallzucker-Produktion

Fachartikel02.11.2018 Besondere Produkte stellen besondere Ansprüche an den Herstellungsprozess: Nahe der belgischen Stadt Antwerpen entstehen hochwertige Zuckerprodukte, von Rohrohrzucker über Zuckersirup bis hin zum großkristallinen Kandiszucker. mehr

Das Boden-Magnetrührwerk sorgt auch in Bioreaktoren mit großem Volumen für eine effiziente Durchmischung. (Bilder: Zeta) Für besondere Mischaufgaben

Magnetrührwerke für Fermenter und Container

Fachartikel16.09.2018 Der Trend zeigt auch bei aseptischen Prozessen in den letzen Jahren in eine Richtung: Die zu rührenden Volumina im industriellen Bereich steigen und die Mischaufgaben werden immer komplexer. Dadurch entstehen neue Ansprüche an Magnetrührwerke, wie sie etwa in Bioreaktoren oder in der Fruchtverarbeitung zum Einsatz kommen. mehr

wilhelm werner 1804pf085_Bild_No_03_PWSystem_small Achema2018 AGD Reinstwasser Pharmawasser modulares System Immer das richtige Maß halten

Modulares Pharmawasser-System

Produktbericht14.09.2018 Die Pharmawasser-Systeme von Werner sind modular aufgebaut und erweiterbar. Sie lassen sich an den jeweiligen Bedarf anpassen und vermeiden die mit unnötigen Stillstandzeiten verbundenen mikrobiologischen Beeinträchtigungen sowie Betriebskosten. mehr

Mit steigendem Wasserbedarf musste der Arzneimittelhersteller Ferring seine Versorgung mit Reinwasser aufrüsten. (Bilder: BWT) Rein allein ist nicht genug

Aufrüsten der Reinwassersysteme im Pharmabetrieb

Fachartikel07.09.2018 Ein höherer Automatisierungsgrad vieler Reinigungsschritte in der Produktion sowie anhaltend steigende Produktionszahlen können den Wasserverbrauch in die Höhe treiben. mehr

Peter Goldschmidt (li.) folgt als Stada-CEO Claudio Albrecht nach, der das Unternehmen verlässt. (Bild: Stada) Vorgänger Albrecht verlässt das Unternehmen

Peter Goldschmidt neuer CEO von Stada

News04.09.2018 Peter Goldschmidt ist seit 1. September 2018 neuer Vorstandsvorsitzender des Pharmakonzerns Stada. Der 53-Jährige gilt als OTC-Experte und leitete zuletzt das Nordamerikageschäft von Sandoz, der Generikasparte des Stada-Konkurrenten Novartis. mehr

Mit der richtigen Technik lassen sich unter anderem auch konvexe Oblong- und Ovalformate automatisch prüfen. Bilder: Sotax Tablettenprüfung der komplexen Form

Automatisierte Qualitätskontrolle in der Pharmaherstellung

Fachartikel17.08.2018 Der Automatisierung und steigendem Kostendruck zum Trotz: Bei vielen Tablettenherstellern steigt der Anteil manuell durchgeführter physikalischer Prüfungen in der Qualitätskontrolle. Verantwortlich dafür ist die zunehmende Verbreitung komplexer Darreichungsformen, wie konvexer Oblong- und Ovalformate, welche sich nur schwer automatisch prüfen lassen. Wie es trotzdem möglich ist, zeigt dieser Beitrag. mehr

Mit der richtigen Technik lassen sich unter anderem auch konvexe Oblong- und Ovalformate automatisch prüfen. Bilder: Sotax Tablettenprüfung der komplexen Form

Automatisierte Qualitätskontrolle in der Pharmaherstellung

Fachartikel10.08.2018 Der Automatisierung und steigendem Kostendruck zum Trotz: Bei vielen Tablettenherstellern steigt der Anteil manuell durchgeführter physikalischer Prüfungen in der Qualitätskontrolle. Verantwortlich dafür ist die zunehmende Verbreitung komplexer Darreichungsformen, wie konvexer Oblong- und Ovalformate, welche sich nur schwer automatisch prüfen lassen. Wie es trotzdem möglich ist, zeigt dieser Beitrag. mehr

BWT 1804pf097_Reinstwasseranlagen AGD AGE Achema2018 Loopo wfi Ergänzt kalte WFI-Erzeugung

Reinstwasser-Verteilsystem Loopo WFI

Produktbericht09.08.2018 Loopo WFI von BWT ist ein kompaktes System für die kalte Lagerung, Verteilung und Überwachung von Wasser für Injektionszwecke (WFI). Es ergänzt damit die membranbasierte Erzeugung. mehr

Ein Kosmetikhersteller errichtet in Thailand eine Deodorant-Linie mit Prozesstechnologie von GEA. (Bild: GEA)

GEA plant Prozesstechnologie für Kosmetikwerk in Thailand

News30.07.2018 Für die Werkserweiterung eines Kosmetikkonzerns in Thailand liefert GEA die Prozesstechnologie. Im Fokus steht dabei nachhaltige Produktion mit minimierten Produktverlusten. mehr

Sicherheit durch Trockenhitze

Heißluftsterilisatoren Sterievent

Produktbericht30.07.2018 Vötsch Industrietechnik hat die GMP- und FDA-gerechten Heißluftsterilisatoren der Sterievent-Serie für die hohen Hygienestandards der Life-Science-Industrien entwickelt.  mehr

bwt 1804pf095_Reinstwasseranlagen Achema2018 AGE AGD OSMOTRON_WFI_Frontal Medium Kaltes Verfahren spart Ressourcen

Membranbasiertes WFI-System Osmotron WFI

Produktbericht19.07.2018 Der Osmotron WFI von BWT erzeugt aus Trinkwasser in einem membranbasierten, kalten Verfahren Wasser für Injektionszwecke (WFI). Das System in der kompakten Skidbauweise leistet auf einem Rahmen bis 15 m³/h. mehr

eppendorf 1804pf063_Achema2018 Reaktoren AGD BioFlo120 Prozesssteuerung in Echtzeit

Bioreaktor Bioflo120

Produktbericht11.07.2018 Der flexible Bioreaktor Bioflo 120 von Eppendorf erlaubt die Kultivierung von Mikroorganismen und Säugerzellen auf derselben Plattform und unterstützt ein breites Spektrum an Glasgefäßen und Bioblu Single-Use Vessels von 250 ml bis 40 l. mehr

So soll Boehringer Ingelheims neues Entwicklungszentrum für biopharmazeutische Medikamente in Biberach ab Ende 2020 aussehen. (Bild: Boehringer Ingelheim) Entwicklungszentrum in Biberach

230 Millionen Euro: Boehringer Ingelheim investiert in Biopharmazeutika

News26.06.2018 Boehringer Ingelheim hat den Grundstein für sein Biologicals Development Center (BDC) in Biberach gelegt. Der Pharmakonzern bündelt dort seine Entwicklung im wachsenden Markt für Biopharmazeutika und investiert dazu 230 Mio. Euro. mehr



Loader-Icon