Das neue Gebäude soll die Forschungsbedingungen in Ludwigshafen weiter verbessern. 100-Millionen-Euro-Investment

Abbvie will Forschungsstandort Ludwigshafen ausbauen

Der US-Pharmakonzern Abbvie hat angekündigt, mehr als 100 Mio. Euro in sein Kompetenzzentrum in Ludwigshafen zu investieren. Bereits jetzt ist die Stadt in Rheinland-Pfalz der zweitgrößte Forschungsstandort des Unternehmens. Hier wurde auch das wohl umsatzstärkste Medikament der Welt entwickelt. mehr


Planung

Außenansicht des geplanten Neubaus von Schott in Müllheim. Bild: IE / Schott Sterile Pharmafläschchen und Spritzen

Schott errichtet Pharmaverpackungs-Werk in Müllheim

News21.02.2020 Der Spezialglas-Hersteller Schott hat mit dem Bau einer neuen Produktion für sterile pharmazeutische Primärverpackungen am Standort Müllheim begonnen. Betriebs- und Bauplanung sowie Realisierung übernimmt IE Plast. mehr

Neben Test wird mit Hochdruck auch an Heilmitteln für die durch den Virus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 geforscht. Auf dieser Suche schließen sich viele Pharmaunternehmen zusammen: Vir Biotechnology und Biogen unterzeichnen am 12. März eine Absichtserklärung für die Entwicklung und Herstellung von monoklonalen Antikörpern gegen Covid-19. Auch Abcellera and Eli Lilly wollen zusammen an Antikörpern forschen. Gerüchte, dass das HIV-Mittel Darunavir auch bei Sars-CoV-2 bzw. Covid-19 helfen könne, wies Johnson&Johnson zurück. Dafür gebe es keine Belege. Dagegen gibt es Hinweise, dass das Jahrzehnte-alte Malariamittel Chloroquin bei Covid-19-Patienten wirken könnte. Bayer hat der US-Regierung daher 3 Mio. Tabletten gespendet.(Bild: ustas - AdobeStock) Flexibel skalierbares Produktionsverfahren

Evotec-Tochter Just errichtet Biologika-Anlage

News15.01.2020 Just – Evotec Biologics hat im US-Bundesstaat Washington mit dem Bau einer Produktionsanlage für Biologika begonnen. Es ist die erste Anlage ihrer Art in Nordamerika, das Produktionsverfahren soll zukunftsweisend sein. mehr

Große Monoprodukt-Anlagen sind in Zukunft immer weniger gefragt. Der Trend geht zu flexiblen, modular aufgebauten Prozessen. (Bild: Ivan Traimak − AdobeStock) Anlagenbauer verstärkt Angebot in der Schweiz

VTU Engineering eröffnet Standort in Visp

News27.02.2020 Der österreichische Anlagenbauer VTU Engineering hat im Schweizer Visp eine neue Niederlassung eröffnet. mehr

Video-Preview zum 7. Engineering Summit. Video-Preview

So wird der nächste Engineering Summit

News28.01.2020 Lonza will im 100.000 m2 großen Biopark in Visp ein vollständiges Product Lifecycle Management an einem Standort anbieten. Dazu gehören die Angebote Ibex Design und Ibex Develop, welche die sich verändernden Bedürf­nisse von Biotechunternehmen bei Antikörper­therapien von der präklinischen Entwicklung bis zur Kommerzialisierung abdecken. In den Ausbau des Standorts fließen insgesamt 400. Mio. CHF. Der Vertragsumfang der mehr

Lonza erweitert seinen Produktionsstandort Ibex Solutions in Visp, Schweiz. (Bild: Zauner) Ausbau im Biopark Visp

Zauner und Inra installieren Versorgungsleitungen für Lonza

News10.01.2020 Der Lifescience-Konzern Lonza erweitert seinen Produktionskomplex Ibex-Solutions am Schweizer Standort Visp für insgesamt 400 Mio. Schweizer Franken. Einen Teil der Arbeiten führen der Anlagenbauer Zauner und die Schweizer Firma Inra durch. mehr


Mehr zum Thema "Planung"
Die Organisation beschäftigt sich mit der pharmazeutischen Produktion, insbesondere deren Techniken Standards und Regularien. (Bild: ISPE) Interimslösung

Neuer CEO und President bei der Pharma-Organisation ISPE

News09.01.2020 Stühlerücken in der Pharma-Organisation International Society for Pharmaceutical Engineering (ISPE): John Bournas hat seine Position als CEO und President verlassen und wird von Tim Howard abgelöst – dies jedoch nur als Interimslösung. mehr

UV-Absorber (hier Tinosorb S in der Vergrößerung 1800:1) kommen in Sonnenschutzmitteln und Tagespflegeprodukten zum Einsatz. (Bild: BASF) Gefragter Sonnenschutz

BASF erhöht Produktion von UV-Filtern

News07.01.2020 Die BASF hat damit begonnen, ihre Produktionskapazität für UV-Filter zu erhöhen. Für die Produkte, die bei der Herstellung von Sonnenschutzmitteln zum Einsatz kommen, verzeichnet der Chemiekonzern nach eigenen Angaben weltweit eine deutlich erhöhte Nachfrage. mehr

Das neue Gerresheimer-Firmengebäude am Standort Changzhou, China. (Bild: Gerresheimer) Pharmazeutische Primärverpackungen

Gerresheimer eröffnet Werke in Indien und China

News17.12.2019 Der Spezialist für Pharmaverpackungen Gerresheimer hat seine Produktionskapazitäten mit Werken in Indien und China verstärkt. Die neu eröffneten Standorte produzieren nicht nur für den lokalen Markt. mehr

Der Bedarf an natürlichen Aromastoffen steigt an. (Bild: Solvay) Natürliche Aromen

Solvay verdoppelt Kapazität für Vanilin-Alternativen

News04.12.2019 Solvay beobachtet eine wachsende Nachfrage nach naturgetreuen Produkten. Der Chemiekonzern hat daher seine Produktionskapazität für natürliche Vanillin-Alternativen auf 120 t/a verdoppelt. mehr

Der Standort Stein liegt an der deutschen Grenze, gegenüber von Bad Säckingen. (Bild: Novartis) Schweizer Standort Stein

Novartis eröffnet Anlage für Zelltherapien

News29.11.2019 Der Pharmakonzern Novartis hat am Schweizer Standort Stein eine neue Produktionsanlage für Zell- und Gentherapien eröffnet. In der Anlage, die 90 Mio. Schweizer Franken gekostet hat, soll unter anderem das teuerste Medikament der Welt hergestellt werden. Dafür hat das Unternehmen auch Mitarbeiter aus der „klassischen“ Produktion abgezogen. mehr

Der 80 m3-Fermenter wird per Kran in das Produktionsgebäude abgesenkt. (Bild: Bayer) Kapazitätsreserve für Arzneimittel-Herstellung

Bayer installiert 20-Tonnen-Fermenter in Wuppertal

News21.11.2019 Der Pharmakonzern Bayer hat in seinem Werk in Wuppertal einen 20 Tonnen schweren Behälter installiert. In dem 80 Kubikmeter fassenden Apparat sollen künftig Arzneiwirkstoffe mikrobiologisch produziert werden. mehr

Große Monoprodukt-Anlagen sind in Zukunft immer weniger gefragt. Der Trend geht zu flexiblen, modular aufgebauten Prozessen. (Bild: Ivan Traimak − AdobeStock) Anlagenplanung für die Prozessindustrie

VTU Engineering eröffnet Niederlassung in Hamburg

News16.10.2019 Anlagenbau-Spezialist VTU Engineering setzt seine Expansion fort: Eine neu eröffnete Niederlassung in Hamburg soll die Zusammenarbeit mit Kunden in Norddeutschland stärken. mehr

HPP-Anlagen sollen den Verfallsprozess von frische Lebensmitteln verlangsamen. (Bild: Thyssenkrupp) Lebensmittel-Sicherheit

Thyssenkrupp baut neues Kompetenzzentrum für Hochdruck-Pasteurisierung

News06.09.2019 Die Anlagenbau-Sparte von Thyssenkrupp will in Quakenbrück das nach eigenen Angaben deutschlandweit größte Zentrum zur Hochdruck-Pasteurisierung von Lebensmitteln errichten. Dort sollen ab 2021 auf einer Fläche von etwa 630 m² frische Produkte im Umfang von 26 t/d haltbar gemacht werden. Die Investitionssumme liegt bei rund 3 Mio. Euro. mehr

In Berlin sitzt die Zentrale der Division Pharmaceuticals. (Bild: Bayer) Kapazitätserweiterung

Bayer investiert 100 Mio. Euro in Standort Berlin

News04.09.2019 Der Bayer-Konzern hat angekündigt, am Standort Berlin und dem Sitz seiner globalen Pharmazentrale rund 100 Mio. Euro zu investieren. Ziel ist es, die Kapazitäten für die technologische Entwicklung, klinische Versorgung sowie die Markteinführung neuer Produkte zu erweitern. Auch einen personellen Wechsel gab es in der Division Pharmaceuticals. mehr

GEA Headquarter Düsseldorf geadus-010311-1-001_1_tcm24-21072 Milch- und Pharma-Geschäfte

GEA startet mit mehreren Großaufträgen ins dritte Quartal

News13.08.2019 Nach einem schwachen Vorquartal hat der Anlagenbauer GEA mit einem stärkeren Auftragseingang im Projektgeschäft wieder aufgeholt. Mehrere Aufträge aus dem Milch- und Pharmabereich summieren sich auf rund 50 Mio. Euro. mehr

Spatenstich für eine neue Recyclinganlage am Knapsacker Hügel. (Bild: Yncoris) Neues Anlagenprojekt im Chemiepark

Palurec recyclet Getränkekartons in Knapsack

News22.07.2019 Im Chemiepark Knapsack steht der Bau einer Recyclinganlage von Palurec an. Die Tochtergesellschaft des Fachverbands Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN) will dort Folien und Kunststoffverschlüsse von Getränkekartons stofflich verwerten, Die Aufbereitungskapazität der Anlage liegt bei etwa 18.000 t/a. mehr

Symrise hat in Russland eine Produktionslinie für flüssige geschmackstoffe gestartet. (Bild. Symrise) Neue Produktionslinie für flüssige Geschmackstoffe

Symrise expandiert in Russland

News17.07.2019 Der Aromen-Hersteller Symrise hat eine Produktionslinie für flüssige Geschmackstoffe im russischen Rogovo, südlich von Moskau, in Betrieb genommen. Die Jahresproduktion liegt bei rund 1.800 t Geschmackstoffen in Gebinden von 100 bis 4.000 kg. mehr

fette_compacting CONTINUOUS MANUFACTURING

Ein neues Prozessverständnis

Produktbericht15.07.2019 „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Der aristotelische Grundsatz gilt besonders für das Continuous Manufacturing: Vormals getrennte Prozesse und Komponenten wachsen zusammen, was Vorteile wie höhere Flexibilität hinsichtlich Produktionsmenge und geringere Produktionskosten ermöglicht. mehr

FEC40 (Bildquelle: Fette Compacting GmbH) KAPSELBEFÜLLUNG

Neue Standards bei Kapseln

Produktbericht12.07.2019 Schneller Produktwechsel, intuitive Bedienbarkeit und vollständige Kontrolle über alle Produktionsschritte: Mit der FEC Serie setzt Fette Compacting auch im Segment Kapselfüllmaschinen neue Maßstäbe. mehr



Loader-Icon