Richard Denk hat Maschinenbautechnik studiert und arbeitet bei der Firma Skan mit Sitz in Allschwil, CH, als Leiter Vertrieb Containment zur Herstellung von hochaktiven oder hochgefährlichen Substanzen. Denk gründete in 2008 die Containment Expertengruppe der ISPE DACH, die im September 2015 das Containment-Handbuch publiziert hat. Weiterhin ist Denk Autor beim Maas&Peiter GMP Verlag zum Thema Containment und Hygienic Design sowie einer der Autoren des ISPE Oral Solid Dosage Baseline Guide. Richard Denk beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit der Thematik Herstellung hochaktiver/hochgefährlicher Substanzen und hat hierzu auch die Containment-Pyramide entwickelt. (Bild: Skan) „Es herrscht viel Unsicherheit“

Interview mit Richard Denk, Gründer der ISPE-Expertengruppe Containment

Containment ist ein Thema, das Pharmazeuten bereits seit geraumer Zeit beschäftigt. Doch der generelle Trend hin zu immer hochaktiveren Stoffen führt dazu, dass Betreiber immer ausgefeiltere Lösungen benötigen, um die Trennung von Produkt und Mensch sicher umsetzen zu können. Hier unterstützt die ISPE bei Fragestellungen des praktischen Alltags. mehr


Planung

Boehringer Ingelheim investiert 85 Mio. Euro in die Solid Launch Factory, die 2020 den Betrieb aufnehmen soll. (Bild: Boehringer Ingelheim) Investition von 85 Millionen Euro

Boehringer Ingelheim baut Tablettenfabrik für Markteinführungen

News23.08.2018 Boehringer Ingelheim hat an seinem Stammsitz mit dem ersten Spatenstich den Bau einer Tablettenfabrik begonnen. Das forschende Pharmaunternehmen investiert in Ingelheim 85 Millionen Euro in eine moderne und flexible Produktion, um für die Vermarktung neuer, innovativer Arzneimittel noch besser aufgestellt zu sein. mehr

Im Gegensatz zu den bisherigen chinesischen Standorten des Unternehmens soll der neue Komplex nahe der Stadt Zhanjiang auf der Halbinsel Donghai nicht als deutsch-chinesisches Joint Venture realisiert werden, sondern voll im Besitz der BASF sein. Bild: BASF Boomtown-Region mit Magnet-Wirkung

BASF plant neuen Verbundstandort in China

Fachartikel18.08.2018 Klotzen, nicht kleckern! Wenn es um den Zukunftsmarkt China geht, dann ist Zurückhaltung fehl am Platz. Das denkt sich offenbar auch der Chemiekonzern BASF und will in der südchinesischen Provinz Guangdong einen Verbundstandort bauen. Das mit 10 Mrd. Euro bislang teuerste Projekt des Chemieriesen könnte der technologisch modernste Standort werden. mehr

Mit den Vertretern von Roche freuen sich Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (2. v. l.) sowie Dr. Gottfried Ludewig (2. v. r.), Abteilungsleiter für Digitalisierung im Gesundheitsministerium. Gesamtinvestition von 400 Mio. Euro

Roche weiht Rekordprojekt in Mannheim ein

News18.09.2018 Der Pharmakonzern Roche hat am 17. September 2018 in Mannheim neue Gebäude eingeweiht. Zu den insgesamt fünf Projekten mit einem Gesamtvolumen von 400 Mio. Euro zählt ein Neubau für die Pharmaproduktion – die größte Einzelinvestition in der Geschichte des Standorts. mehr

Anzeige
In das System können selbst von Hand gezeichnete Fließbilder eingelesen werden. Bild: Marzky Ragsac Jr. AdobeStock Dem digitalen Zwilling zum Durchbruch verhelfen

Bilfinger stellt Digitalisierungsstrategie für die Prozessindustrie vor

Fachartikel20.08.2018 In Sachen Digitalisierung führt am „Digitalen Zwilling“ kein Weg vorbei. Aber was tun, wenn bestehende Anlagen digitalisiert werden sollen? Um das effizient zu bewerkstelligen, arbeitet man bei Bilfinger an einer KI-Technologie, mit der Anlagendokumente, ausgehend vom Fließbild, digitalisiert werden können. mehr

Gerald Schneider ist neuer Geschäftsführer der europäischen Niederlassung von CRB in Basel. (Bild: CRB Group) Wechsel von M+W Central Europe

Gerald Schneider neuer Europa-Chef bei CRB

News10.08.2018 Der US-Anlagenbauer CRB Group hat einen Neuzugang in der Geschäftsführung bekannt gegeben. Gerald Schneider, bisher CFO beim Konkurrenten M+W Central Europe, verantwortet ab sofort das Europageschäft. mehr


Anzeige
Mehr zum Thema "Planung"
Greiwing investiert am Standort Duisburg sechs Mio. Euro in den Bau einer 5.300 Quadratmeter großen Logistikhalle mit 8.000 Palettenstellplätzen. (Bild: Greiwing) Silos und Logistikhalle

Food- und Pharma-Logistiker Greiwing erweitert Standort im Duisburger Hafen

News31.07.2018 Greiwing Logistics baut seine Food- und Pharma-Aktivitäten aus und erweitert erneut seinen Standort im Duisburger Hafen. Das Investitionsvolumen beziffert der Silologistiker auf sechs Millionen Euro. mehr

Ein Kosmetikhersteller errichtet in Thailand eine Deodorant-Linie mit Prozesstechnologie von GEA. (Bild: GEA)

GEA plant Prozesstechnologie für Kosmetikwerk in Thailand

News30.07.2018 Für die Werkserweiterung eines Kosmetikkonzerns in Thailand liefert GEA die Prozesstechnologie. Im Fokus steht dabei nachhaltige Produktion mit minimierten Produktverlusten. mehr

Die Repräsentanten von Gemeinde, Landkreis, Maier, den am Bau beteiligten Unternehmen und Optima setzen den ersten Spatenstich (von links nach rechts): Matthias Dietz (Gebäudemanagement, OPTIMA packaging group GmbH), Joachim Dittrich (Generalbevollmächtigter, OPTIMA consumer GmbH), Stefan Schneider (Bürgermeister der Gemeinde Bergen), Siegfried Walch (Landrat, Kreis Traunstein), Rolf Blank (Architekt, Blank Ingenieurbüro), Michael Hinterlang (Geschäftsführer, Hinterlang + Burk GmbH & Co. KG, Bauträger), Heinz Kecht (Geschäftsführer, Heinz Kecht GmbH, Erdarbeiten) und Alban Hutter (Geschäftsführer, MAIER Packaging GmbH). Neuer Standort

Optima-Tochter Maier Packaging legt Grundstein für Neubau

News27.07.2018 Maier Packaging hat am 25. Juli 2018 den Grunstein für einen Neubau von 3.000 m2 gelegt. Damit schafft das Unternehmen in der Gemeinde Bergen (Landkreis Traunstein) mehr Platz für die weitere Entwicklung und eine moderne Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter. Maier ist seit dem 1. Juni 2018 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Optima-Unternehmensgruppe. mehr

Boehringer Ingelheim verstärkt im französischen "Vaccine Valley" sein Produktionsnetzwerk für Tierseuchen-Impfstoffe gegen Maul- und Klauenseuche und Blauzungenkrankheit. (Bild: Amplitude Architectes) Rekord-Investition in Frankreich

Boehringer Ingelheim investiert über 200 Mio. Euro in Tierseuchen-Impfstoffproduktion

News19.07.2018 Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim investiert mehr als 20 Mio. Euro in den Aufbau eines strategischen Produktionszentrums für Behördliche Tierseuchenbekämpfung. Der Unternehmensbereich Tiergesundheit reagiert damit auf den steigenden Bedarf an Präparaten gegen Maul- und Klauenseuche sowie Blauzungenkrankheit. mehr

Auch auf der Drinktec dreht sich (fast) alles um Digitalisierung. (Bild: vectorfusionart – Fotolia) Brau-Technikum

Krones eröffnet eigene Forschungsbrauerei

News18.07.2018 Der Abfülltechnik-Anbieter Krones hat am Standort Freising eine eigene Brauerei eröffnet: das Steinecker Brew Center. Es gibt Kunden und Mitarbeitern die Möglichkeit, gemeinsam zu brauen, Versuche zu machen und neue Technologien zu testen. mehr

Carboplatin ist ein wichtiger platinhaltiger pharmazeutischer Wirkstoff für die Chemotherapie. (Bild: Haraeus) Steigende Nachfrage

Heraeus erweitert Produktionskapazitäten für platinhaltige Wirkstoffe

News17.07.2018 Der Wirkstoffhersteller Heraeus Ingredients baut seine Produktionslinie für platinhaltige hochaktive pharmazeutische Wirkstoffe (Pt-hAPIs) aus. Damit reagiert der Konzern auf die weltweit steigende Nachfrage nach Produkten für die Krebsbehandlung. mehr

Am Standort Frankfurt erweitert Akzonobel Specialty Chemicals erneut seine Kapazität für Chlormethan. (Bild: Akzonobel) Erneutes Projekt am Standort Frankfurt

Akzonobel-Spezialchemie erweitert Kapazität für Chlormethan

News05.07.2018 Die Spezialchemie-Sparte von Akzonobel will ihre Kapazität für das pharmazeutische Zwischenprodukt Chlormethan weiter ausbauen. Am Standort Frankfurt hat das Unternehmen mit der Design-Phase für ein Projekt begonnen, durch das die Produktion um 50 % steigen soll. mehr

Rani Therapeutics will Injektionswirkstoffe in Tablettenform verfügbar machen Projekte in USA und Kanada

Evonik erweitert Kapazitäten für injizierbare Arzneimittel in Nordamerika

News27.06.2018 Aufgrund der steigenden Nachfrage nach injizierbaren Formulierungen mit kontrollierter Wirkstofffreigabe investiert Evonik 35 Mio. Euro in die Erweiterung seiner Auftragsentwicklungs- und Produktionskapazitäten (CDMO) in Nordamerika. Die Erweiterungsmaßnahmen in den USA und in Kanada umfassen eine neue Abfüllanlage, neue Produktionsanlagen und Analyselabore.  mehr

GEA: Umsatz im 1. Quartal 2013 um 2,4 % vermindert Neue Anlage

Gea baut mit CAC Natriumbicarbonat-Anlage bei Ciech Soda

News18.06.2018 GEA hat den Bau einer neuen Anlage zur Produktion von Natriumhydrogencarbonat bekannt gegeben. Das Projekt, das der Anlagen- und Maschinenbauer gemeinsam mit Chemieanlagenbau Chemnitz realisiert, soll bereits im ersten Quartal 2019 fertig gestellt werden. mehr

GEA: Übernahme von Hilge erfolgreich abgeschlossen Auftragseingang und Ergebnis gesunken

GEA startet verhalten ins Jahr 2018

News13.04.2018 Der Maschinen- und Anlagenbauer GEA hat die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2018 vorgelegt: Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr zwar gestiegen, Auftragseingang und Ergebnis gingen jedoch zurück. Trotzdem hat das Unternehmen seinen Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt. mehr

Auf der erweiterten Produktionsfläche im Beiersdorf-Werk Bangplee soll insbesondere die Produktion von Deo-Rollern Platz finden. (Bild: Beiersdorf) Neue Produktionsfläche

Beiersdorf erweitert Werk in Thailand

News22.03.2018 Der Kosmetika-Hersteller Beiersdorf hat am Standort Bangplee in Thailand den Grundstein für die Erweiterung seines dortigen Werkes gelegt. Das Unternehmen investiert 50 Mio. Euro in die Expansion. mehr

Gea Jürg Oleas Hohe Marge geplant

Gea: Mehr Aufträge, geringeres Umsatzwachstum

News12.03.2018 Der Maschinen- und Anlagenbauer Gea hat im vergangenen Jahr so viele Aufträge erhalten, wie noch nie. Der Umsatz des Konzerns ist aber nur moderat gewachsen - und für 2018 soll das Wachstum rein aus Akquisitionen kommen. mehr

Two workers isolated on the white background Murphy lebt – in jedem Projekt!

Anforderungen an die Terminplanung in industriellen Projekten

Fachartikel10.03.2018 Industrielle Projekte leiden oftmals nicht nur unter Kostendruck, sondern auch unter erheblichem Zeitdruck während der Realisierung. Um für die Auftraggeber, aber auch für die Auftragnehmer dieser Projekte den Projektfortschritt transparent zu halten, muss die notwendige Projektterminplanung bestimmte Strukturen aufweisen. mehr

Dr. David Estapé, hier bei einem Vortrag auf dem 5. Engineering Summit, wechselt vom Biotech-Anlagenbauer M+W zur CRB Group. (Bild: Redaktion) Biotech-Anlagenbau

Dr. David Estapé wechselt von M+W Central Europe zur CRB Group

News08.03.2018 Der Biotech-Experte Dr. David Estapé wird die CRB Group als Subject Matter Expert für den Biotechnologie-Bereich mit Sitz in Basel in der DACH-Region unterstützen. Derzeit ist er noch als Technologiemanager im Life-Science-Bereich beim Anlagenbauer M+W Central Europe tätig. mehr



Loader-Icon