Ein Fühler für alle Messbereiche

CIP-taugliche Leitfähigkeitssensoren

10.03.2003 Das hygienische Design und die große Anwendungsbreite einer neuen Baureihe von sterilisierbaren und CIP-tauglichen Leitfähigkeitsensoren ermöglichen deren Einsatz in Mehrzweckanlagen, bei denen die zu messenden Medien häufig wechseln...

Das hygienische Design und die große Anwendungsbreite einer neuen Baureihe von sterilisierbaren und CIP-tauglichen Leitfähigkeitsensoren ermöglichen deren Einsatz in Mehrzweckanlagen, bei denen die zu messenden Medien häufig wechseln. Mit nur einem Sensor können alle üblichen Messbereiche abgedeckt werden. Verschiedene Prozessanschlüsse erlauben den Einbau in den meisten Rohr- und Kesselkonstruktionen. Medienberührte Materialien entsprechen den Vorschriften der FDA bzw. der Baseler Norm 2. Sie haben eine elektropolierte Oberfläche der Güte N5 (Ra = 0,4 µm). Die Explosionsschutz-Zulassung nach ATEX wird demnächst erwartet.

Loader-Icon