Markt

Coca-Cola-Produktion in Venezuela wegen Zuckermangels gestoppt

24.05.2016 Die schlechten Nachrichten aus dem krisengeschüttelten Venezuela reißen nicht ab. Laut einer Mitteilung der Nachrichtenagentur Reuters muss Coca-Cola seine Produktion wegen Zuckerknappheit stoppen.

Anzeige
Coca-Cola künftig selbst frisch zubereiten?

Coca-Cola muss seine Produktion in Venezuela aufgrund von Zuckerknappheit vorerst einstellen. (Bild: Coca Cola Deutschland)

Die Lieferanten hätten den Konzern informiert, dass aufgrund fehlender Rohstoffe die Zucker-Herstellung derzeit ruhe, sagte eine Sprecherin. Die Produktion von Getränken wie Wasser und Coca-Cola Light sei nicht betroffen und laufe weiter. Venezuela steckt in einer schweren Wirtschaftskrise. Die Bevölkerung leidet unter einem Mangel an Lebensmitteln und Medikamenten sowie unter extremer Inflation. Auch Strom ist knapp. Bereits vor Kurzem musste  Polar, das 80 % des Bieres in Venezuela produziert, seine Produktion einstellen.

 

Anzeige
Loader-Icon